ENERGIE

15:49 | 02.11.2017
Arbeitsgemeinschaft Immissionsschutz beschließt Interimsverfahren zur Schallprognose

– windtest grevenbroich weist Zuverlässigkeit des Verfahrens nach

Grevenbroich (iwr-pressedienst) – Die Hinweise der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Immissionsschutz (LAI) zur Schallimmission von Windenergieanlagen beschäftigen seit geraumer Zeit die Fachwelt. Im September hat die 134. LAI-Sitzung beschlossen, die LAI-Hinweise mit Stand vom 30.06.2016 anzuwenden. Damit gewinnt das Interimsverfahren zur Schallimmissionsprognose von Windenergieanlagen gegenüber dem alternativen Verfahren weiter an Bedeutung.

Die windtest grevenbroich gmbh hat das Interimsverfahren in mehreren Messkampagnen zwischen Sommer 2016 und Frühjahr 2017 validiert und damit die Anwendbarkeit des Verfahrens nachgewiesen. Als einziges Unternehmen konnte windtest grevenbroich verwertbare Informationen bis zu einer Entfernung von 1.500 Metern zu einer einzelnen Windenergieanlage aufzeichnen und auswerten. Damit steht windtest grevenbroich seinen Kunden künftig nicht nur mit umfangreichen Erfahrungen in der Durchführung des alternativen Verfahrens zur Verfügung, sondern hat als eines von wenigen Unternehmen überhaupt bereits umfangreiche Schallimmissionsprognosen im Interimsverfahren durchgeführt.

Interimsverfahren bildet Realität besser ab

Das alternative Verfahren zur Schallimmissionsprognose ist vor allem in Fernbereich von Windenergieanlagen zunehmend umstritten. Das Interimsverfahren berücksichtigt künftig das Frequenzverhalten der Windenergieanlage unter Ausschluss der Bodendämpfung und wird der tatsächlichen Schallausbreitung vor allem hoher Windenergieanlagen laut Expertenmeinung besser gerecht. Vor allem bei neu zu errichtenden Anlagen und bei Streitfällen wird das Interimsverfahren zukünftig das alternative Verfahren ersetzen, weil es als “Stand der Technik” anerkannt ist. Genau auf dieser Basis hat mit dem Verwaltungsgericht Düsseldorf Ende September auch die Justiz die neue Methode zur Schallprognose als aktuelles, bei Genehmigungen anzuwendende Verfahren eingestuft.

Seit 2015 haben die Experten von windtest grevenbroich aktiv an der Erarbeitung des verbesserten Verfahrens mitgewirkt, unter anderem im Rahmen von Fachgesprächen im Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen. Anfang 2016 engagierte sich windtest grevenbroich im Rahmen der Fördergesellschaft Windenergie (FGW) erfolgreich für maßgebliche Änderungen der entsprechenden LAI-Hinweise.

Seine Erfahrungen und Kompetenzen sowohl mit dem alternativen als auch mit dem Interimsverfahren präsentiert windtest grevenbroich im Rahmen der 26. Windenergietage, die vom 07. bis zum 09. November in der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock-Warnemünde stattfinden. Für Fragen und Anregungen steht das Unternehmen darüber hinaus jederzeit telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Die windtest grevenbroich gmbh

Seit 1996 bietet die windtest grevenbroich gmbh vielfältige Dienstleistungen im Bereich der erneuerbaren Energien an. Dazu gehören Vermessungen in den Bereichen Leistungskennlinie, Lasten, elektrische Eigenschaften und Schall genauso wie Standortbewertungen hinsichtlich Standortgüte, Wind, Ertrag oder Schattenwurf. Die Mitarbeiter von windtest grevenbroich beraten Entwickler, Projektierer, Banken sowie Versicherungen, sind als technische Berater in Norm- und Arbeitskreisen tätig, wirken in internationalen Arbeitsgruppen mit und sind federführend in der Unternehmenskooperation MEASNET. windtest grevenbroich betreibt Testfelder in eingenregie oder in Kooperationen und hat in den letzten 20 Jahren weltweit nahezu 5.000 Projekte erfolgreich durchgeführt.

Grevenbroich, den 2. November 2017

Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an windtest grevenbroich gmbh wird freundlichst erbeten.

Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung

Pressekontakt:

windtest grevenbroich gmbh

Werner Höner

Tel. +49 (0)2181/2278-51

Email: werner.hoener@windtest-nrw.de

windtest grevenbroich gmbh

Frimmersdorfer Straße 73a

41517 Grevenbroich

Internet: www.windtest-nrw.de

Nachrichten aus der regenerativen Energiewirtschaft übermittelt durch den IWR-Pressedienst

—————————————————————————

Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung windtest grevenbroich gmbh verantwortlich.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

17:17 Uhr | 23.11.2017
'Spiegel' erzwingt Änderungen in ...


17:16 Uhr | 23.11.2017
'Angry-Birds'-Erfinder Rovio ...


17:12 Uhr | 23.11.2017
ROUNDUP 2: SPD in Zwickmühle - ...


16:35 Uhr | 23.11.2017
CDU hebt Einigungen in ...


16:34 Uhr | 23.11.2017
Börse Stuttgart-News: Trend am ...