EXPERTEN

13:19 | 13.02.2018
Helaba – Marktkommentar Aktien: Inflationszahlen im Fokus

DAX: Mehr als nur eine Erholung?
Nachdem die Wall Street am Freitag einen grandiosen Rebound auf das
Parkett zauberte, folgten die europäischen Aktienmärkte am Montag mit
Kursgewinnen. Allerdings sollte diese Erholungsbewegung nicht
überbewertet werden. Weiterhin weist der DAX intakte Abwärtstrends über
alle Zeitfenster hinweg auf. Auch dürften längst nicht alle Schieflagen
bei den Vola-Trades aufgelöst worden sein. Die Wetten auf einen
weiterhin steigenden VIX erreichten zuletzt Rekordniveau. Politische
Unsicherheit, sowohl hierzulande (am Sonntag startet der
SPD-Mitgliederentscheid) als auch mit Blick auf die am 4. März in
Italien anstehende Wahl könnte sich zudem als Belastungsfaktor für die
Aktienmärkte herauskristallisieren.
Charttechnik
Nachdem wir gestern an dieser Stelle die charttechnische Konstellation
auf Monatsbasis beleuchtet haben, rücken wir heute wieder die
Betrachtung auf Tagesbasis in den Fokus. Zunächst fällt auf, dass das
Verlaufstief am Freitag perfekt (12.003 vs. 12.002,56) mit einer von der
Struktur abgeleiteten Projektion zusammenfiel. Die an der Freitagskerze
entstandene Lunte leitete einen Rebound ein, im Zuge dessen gestern der
Widerstand bei 12.257 Zählern überwunden werden konnte. Zu einem Test
des massiven Widerstandes bei 12.394 Zählern („lower median line“)
reichte es indes knapp nicht. Insgesamt kann die Erholung als technische
Reaktion beschrieben werden, die nicht mehr ansteigende 200-Tagelinie
12.751) sowie die 144er-Tenkanlinie (12.732) als Gradmesser für den
längerfristigen Trend sind weiterhin negativ zu werten.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

16:16 Uhr | 19.02.2018
Devisen: Eurokurs gefallen - ...


16:14 Uhr | 19.02.2018
S&P: Digitalwährungen derzeit ...


16:13 Uhr | 19.02.2018
Israel und Ägypten schließen ...


15:35 Uhr | 19.02.2018
OTS: Sky Deutschland / Neuer ...


15:13 Uhr | 19.02.2018
Aktien Frankfurt: Dax rutscht ...