EXPERTEN

11:54 | 16.09.2020
Helaba – Tagesausblick Aktien: Fehlende Impulse

Der deutsche Leitindex handelt weiterhin oberhalb von 13.117 Punkten (Freitagstief), eine weitere, nachhaltige Verbesserung gab es aber nicht. Die ZEW Konjunkturerwartungen haben zwar auf hohem Niveau nochmals zugelegt, die Kurse zogen aber nicht mit. Im Vorfeld der Fed-Entscheidung könnte erneut Zurückhaltung
den heutigen Tag dominieren. Da die US-Notenbanker aber keinen Zweifel an der Unterstützung der Konjunktur – insbesondere auch mittel- und langfristig – aufkommen
lassen werden, sollte der Markt nicht unter größeren Abgabedruck geraten, auch wenn einige Marktteilnehmer sich vielleicht mehr Aktivität der Fed erhoffen.
UNSERE EINSCHÄTZUNG MIT MARKTTECHNIK:
Technisch betrachtet ist die Situation nicht idealtypisch. Die zu geringen Umsätze haben wir an dieser Stelle bereits angesprochen. Zudem gibt die Indikatorenlage im Tageschart keine klaren Hinweise. Die Oszillatoren sind neutral und der ADX sehr niedrig, was die fehlende Trendstärke seit Ende Juli unterstreicht. Der Blick auf den Wochenchart ist zwar durchaus mit einem konstruktiven Bild verbunden, ein Durchbruch auf der Oberseite sollte aber abgewartet werden, denn aktuell können Rücksetzer bis 12.753 oder 12.630 Punkten nicht ausgeschlossen werden. Selbst bei 12.253 Zählern wäre die sechswöchige Schiebezone noch intakt.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

23:33 Uhr | 28.09.2020
Richterin erwartet Prozess in ...


23:03 Uhr | 28.09.2020
ROUNDUP 3: Bund schlägt ...


23:02 Uhr | 28.09.2020
Kreise: Bund schlägt ...


22:34 Uhr | 28.09.2020
Kreise: Bund bringt ...


22:33 Uhr | 28.09.2020
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...