EXPERTEN

12:45 | 23.02.2021
Helaba – Tagesausblick Aktien: Schwächeanzeichen nehmen zu

Zuletzt hatten wir an dieser Stelle die Headline „Widersprüchliche Signale“ gewählt. Der Kursverlauf des DAX zu Wochenbeginn zeigte, dass unklare Konstellationen durchaus als Warnhinweis auf eine nicht mehr idealtypisch verlaufende Bewegung verstanden werden kann. Sein Tagestief markierte der DAX bei 13.802,55 Zählern. Die steigenden Rohstoffpreise sorgten für Sorgenfalten. Inflationsängste spielten somit eine Rolle und führten zu einer skeptischeren Betrachtung von Aktien. Über einen bemerkenswerten Börsengang ist ebenfalls zu berichten. Gestern ging eine Mantelgesellschaft, ein sogenanntes „Spac“ (Special purpose acquisition company) der Beteiligungsgesellschaft Lakestar an den Markt. Ein Spac hat im ersten Schritt den Zweck, an der Börse Kapital einzusammeln, in diesem Fall 275 Mio. EUR, um im zweiten Schritt damit ein oder mehrere, private Unternehmen zu finanzieren. Die Idee kommt offensichtlich an, denn der erste Kurs legte gegenüber dem Ausgabepreis um über elf Prozent zu. Heute öffnen wieder verschiedene Unternehmen ihre Bücher. Unter anderem wird dies bei Pfeiffer Vakuum, Fresenius, Fresenius Medical, Scout24, Jost Werke, HeidelbergCement und Covestro der Fall sein.
UNSERE EINSCHÄTZUNG MIT MARKTTECHNIK: Die 21-Tagelinie bleibt umkämpft. Wiederholt ist es dem DAX nicht gelungen, sich deutlich nach oben abzusetzen. Damit einhergehend ist zunächst davon auszugehen, dass dies auch auf die Fibonacci-Marke bei 13.967 Zählern zutreffend sein wird. Entsprechend nehmen auf der anderen Seite die Gefahren zu, sodass mit einem Rutsch unter die Range-Begrenzung (13.830) und einem Test der 55-Tagelinie (13.728) zu rechnen ist. Darunter würden die Supports bei 13.623 und 13.503 Punkten relevant.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

13:06 Uhr | 28.02.2021
Einreiseregeln für französische ...


13:02 Uhr | 28.02.2021
Kinderärzte: Schulen und Kitas ...


13:01 Uhr | 28.02.2021
Hunderte demonstrieren in ...


13:00 Uhr | 28.02.2021
Kieler FDP-Fraktionschef für Ende ...


12:59 Uhr | 28.02.2021
Stimmung in Chinas Industrie ...