EXPERTEN

14:29 | 11.04.2019
Helaba – Tagesausblick Renten: Bund-Future: Kursrisiken überwiegen

Eine zum Handeln bereite EZB, eine verringerte Kernteuerung in den USA und die Fristverlängerung beim „Brexit“ sorgten per saldo für Gewinne am Rentenmarkt. Einen fundamentalen Impuls für sinkende Kurse gibt es heute wohl nicht. Mit Blick auf den Tageschart ist hervorzuheben, dass die 21-Tagelinie (165,24) aktuell die entscheidende Unterstützung darstellt. Bereits in den letzten Tagen war diese im Visier der Marktteilnehmer, ein nachhaltiges Unterschreiten war nicht möglich. Ungeachtet der sinkenden, quantitativen Indikatoren dürfte es heute wohl ebenfalls nicht dazu kommen. Die nächsten Haltemarken wären in diesem Fall bei 165,10 (38,2 %) und 164,74 zu finden. Widerstände lokalisieren wir bei 166,21 und 166,21. Trading-Range: 165,10 – 166,21.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...