EXPERTEN

12:37 | 22.02.2021
Helaba – Tagesausblick Renten: Staatsanleihen: Realrenditen steigen – Bundkurve steiler

Staatsanleihen bleiben unter Druck, denn Marktteilnehmer setzen auf eine konjunkturelle Erholung, die bei einer anhaltend expansiven Geld- und Fiskalpolitik zu einem Inflationsanstieg führen kann. Auffällig ist der fortgesetzte Anstieg der Realrenditen. Im 10-Jahresbereich (gemessen an der Bund€i April 2030) ist es seit Anfang dieses Monats zu einem Anstieg um fast 30 Bp. auf zuletzt etwa -1,37 % gekommen. Hervorzuheben ist zudem die Versteilung der Bundkurve. Die Renditedifferenz zwischen 10- und 2-jährigen Bundesanleihen hat mit gut 37 Bp. das höchste Niveau seit knapp einem Jahr erreicht. Auktionen sind in dieser Woche in den Niederlanden, in Deutschland und Italien geplant. Bereits heute startet das belgische Schatzamt mit drei konventionellen Bonds und Laufzeiten von vier bis 12 Jahren.
UNSERE EINSCHÄTZUNG MIT MARKTTECHNIK: Die Schwächephase am Rentenmarkt setzt sich fort und für Entspannung wird das heute anstehende ifo Geschäftsklima Deutschland wohl nicht sorgen. Die Vorgaben sind per saldo freundlich. Der technische Ausblick des Bund-Futures bleibt zudem getrübt und die nächste Unterstützung zeigt sich bei 173,66. Dies ist ein markantes Tief, das der fortlaufende Kontrakt im November 2020 markiert hat. Weitere Marken lassen sich bei 173,40 und 173,23 definieren.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

13:06 Uhr | 28.02.2021
Einreiseregeln für französische ...


13:02 Uhr | 28.02.2021
Kinderärzte: Schulen und Kitas ...


13:01 Uhr | 28.02.2021
Hunderte demonstrieren in ...


13:00 Uhr | 28.02.2021
Kieler FDP-Fraktionschef für Ende ...


12:59 Uhr | 28.02.2021
Stimmung in Chinas Industrie ...