EXPERTEN

11:34 | 11.07.2019
HSBC T&B – Belebt das EZB-Sitzungsprotokoll die Rentenmarktrallye?

Zwar hat der US-Arbeitsmarktbericht am Freitag die Rekordjagd an den europäischen Anleihemärkten vorübergehend gestoppt. An der grundsätzlichen Einschätzung der Finanzmärkte auf baldige Zinssenkungen auch in der Eurozone dürfte dies indes wenig ändern. Weitere Nahrung für diese Spekulationen könnte heute das Gesprächsprotokoll zur letzten EZB-Sitzung im Juni liefern. Besonders wird der Bericht dabei wohl im Hinblick auf die Hintergründe der Entscheidung zur überraschenden Anpassung der „forward guidance“ beleuchtet werden. Zeigt das Protokoll auf, dass die von EZB-Chef Mario Draghi in Sintra angedeutete Notwendigkeit weiterer geldpolitischer Lockerungen von einer großen Mehrheit des EZB-Rats geteilt wird, dürfte dies auch wieder Spekulationen über erneute Nettoanleihekäufe anheizen. Während wir Letzteres zumindest vorläufig als unwahrscheinlich erachten, rechnen wir gleichwohl noch mit zwei Senkungen des Einlagesatzes um jeweils 10 BP jeweils im September und Dezember dieses Jahres.
Marktreaktion:
Da Senkungen des Einlagensatzes auch in den zuletzt etwas gestiegenen Eurorenditen bereits voll eingepreist sind, würden vor allem Hinweise auf neue Netto-Anleihenkäufe die Phantasie an den Rentenmärkten wieder anregen.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

10:39 Uhr | 19.07.2019
ANALYSE-FLASH: Barclays senkt Asos ...


10:38 Uhr | 19.07.2019
Kramp-Karrenbauer: Prüfen, wie ...


10:38 Uhr | 19.07.2019
ADAC: Viele Lkw-Fahrer kennen ihre ...


10:31 Uhr | 19.07.2019
Iran dementiert US-Angaben über ...


10:17 Uhr | 19.07.2019
Fed liefert erneut Signale für ...