EXPERTEN

13:04 | 13.09.2017
HSBC T&B – Euro Stoxx 50® (Tageschart): 200-Tages-Linie bestätigt

Die Gratwanderung der letzten Wochen hat der EuroStoxx 50® mittlerweile zugunsten der Bullen aufgelöst. So erwies sich die 200-Tages-Linie (akt. bei 3.428 Punkten) letztlich als tragfähiges Sprungbrett, um den Korrekturmodus der letzten Monate zu beenden. Als äußeres Anzeichen dient dabei der jüngste Spurt über den seit Mai bestehenden Korrekturtrend (akt. bei 3.451 Punkten), wodurch die Verschnaufpause der letzten vier Monate als klassische Konsolidierungsflagge interpretiert werden kann. Perspektivisch legt dieses Kursmuster sogar einen Anlauf auf das bisherige Jahreshoch bei 3.667 Punkten nahe. Auf dem Weg in diese Region definiert der ehemalige Haussetrend seit Juni 2016 (akt. bei 3.614 Punkten) ein markantes Etappenziel. Rückenwind kommt derzeit von Seiten des MACD und des Aroon, welche zuletzt synchron neue Einstiegssignale generieren konnten. Auch die letzten Wochencandles weisen mit ihren markanten Lunten und dem „Hammer“ von Ende August auf ein sich wandelndes Kräfteverhältnis zwischen Bullen und Bären hin. Um die beschriebene Steilvorlage nicht zu gefährden, gilt es in Zukunft die o. g. langfristige Durchschnittslinie nicht mehr zu unterschreiten. Auf diesem Niveau können Anleger deshalb ihre Stopps platzieren.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:35 Uhr | 24.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:32 Uhr | 24.11.2017
Schulz: Gespräch am Donnerstag - ...


21:16 Uhr | 24.11.2017
Devisen: Eurokurs bleibt über ...


20:37 Uhr | 24.11.2017
OTS: Börsen-Zeitung / ...


19:53 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...