EXPERTEN

13:06 | 06.12.2018
HSBC T&B – Industrieaufträge in Deutschland angeschlagen

In sechs von neun Monaten dieses Jahres verzeichneten die Auftragseingänge der Industrie in Deutschland (zum Teil kräftige) Monatsrückgänge. Entsprechend ist die Jahresrate von +8,6 % im Januar auf zuletzt -2,2 % abgerutscht. Aufgrund der andauernden internationalen Handelsstreitigkeiten, der nachlassenden globalen BIP-Dynamik und der Belastungen im Automobilsektor wird sich diese Tendenz wohl im Oktober fortgesetzt haben. Wir rechnen im Berichtsmonat lediglich mit einem unveränderten Ordervolumen im Vergleich zum Vormonat. Die Jahresrate würde sich dadurch weiter auf -2,9 % abschwächen.
Marktreaktion:
Die deutsche Industrie befindet sich zum Jahresende 2018 hin in einer deutlich schwierigeren Lage als noch zum Jahresbeginn. Nach zwei Quartalen in Folge mit negativen Zuwachsraten bei den Auftragseingängen zeichnet sich zwar für das Schlussquartal 2018 ein leichtes Plus ab. Für 2019 sind die Aussichten mit Blick auf die Sentimentindikatoren aber spürbar eingetrübt.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:15 Uhr | 20.02.2019
Lloyds steigert Gewinn deutlich


09:10 Uhr | 20.02.2019
ROUNDUP: Fresenius stellt nach ...


08:59 Uhr | 20.02.2019
Aktien Asien: Kurse legen zu


08:57 Uhr | 20.02.2019
Deutsche Elektroindustrie ...


08:34 Uhr | 20.02.2019
Mehr Geld für Beschäftigte in ...