EXPERTEN

13:35 | 12.06.2019
HSBC T&B – Und sonst?

EZB: Notenbankpräsident Mario Draghi wird heute auf der 8. EZB-Konferenz zur Entwicklung in den mittel- und osteuropäischen Staaten eine einführende Rede halten. Nach den detaillierten Ausführungen zu den geldpolitischen Erwägungen der Notenbank in der Pressekonferenz zur Leitzinsentscheidung des EZB-Rats vom 6. Juni dürfte sich der Erkenntnisgewinn aus den heutigen Erläuterungen in Grenzen halten. Die Finanzmarktteilnehmer werden indes sehr genau auf das „wording“ des EZB-Chefs achten, der letzte Woche angekündigt hatte, dass die Notenbank für den Fall einer weiteren konjunkturellen Eintrübung bereitsteht, ggf. alle verfügbaren Instrumente anzupassen, damit sich die Teuerung dem Inflationsziel der EZB annähert. Mit Blick auf die zunehmend „dovishe“ Grundhaltung der europäischen Währungshüter (bezüglich der BIP-Aussichten überwiegen nach Ansicht des EZB-Rats weiter die Abwärtsrisiken) haben wir unsere Jahresendprognose 2019 für die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe auf -0,20 % (bisher: +0,10 %) nach unten angepasst.

Türkei: Bei der heutigen Zinsentscheidung der Notenbank rechnen wir nicht mit einer Änderung der Leitzinsen. Zwar gibt die Inflation (Mai: 18,7 % gg. Vj.) langsam nach und der BIP-Ausblick bleibt verhalten. Der Spielraum für geldpolitische Lockerungen erscheint uns im angespannten politischen Umfeld aber weiter begrenzt.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...