EXPERTEN

13:32 | 12.02.2019
NORD/LB: Britisches Wirtschaftswachstum zum Jahresausklang unter Erwartung

Die britische Wirtschaft wuchs zum Jahresausklang langsamer als erwartet. Das BIP lag in Q4 mit +0,2% Q/Q (sa) bzw. +1,3% Y/Y (sa) unter den Erwartungen. Vor allem die Investitionen der Unternehmen (-1,4% Q/Q), aber auch die Netto-Exporte drückten das gesamte Wachstum. Der private Konsum (+0,4% Q/Q) und der Staatskonsum (+1,4% Q/Q) lieferten positive Beiträge. Die Folgen des Brexit lassen sich in den Komponenten schon ablesen. Richtig ungemütlich wird es aber erst ab Q2. Selbst wenn ein „No Deal Brexit“ in letzter Sekunde noch verhindert werden sollte und das Spielen auf Zeit durch Theresa May erfolgreich sein sollte – selbst dann wird es erhebliche Bremsspuren geben.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...