EXPERTEN

14:01 | 15.10.2020
NORD/LB: Herbstgutachten der Ökonomen

Die führenden Forschungsinstitute erwarten in diesem Jahr für Deutschland einen geringeren Konjunktureinbruch als zum Höhepunkt der Finanzkrise. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde 2020 wohl um 5,4% einbrechen und somit nicht ganz so stark schrumpfen wie 2009 mit damals 5,7%, teilten die Ökonomen in ihrem Herbstgutachten für die Bundesregierung mit. Im nächsten Jahr soll die Konjunktur dann um 4,7% anziehen.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

16:15 Uhr | 26.10.2020
ROUNDUP/Neues Arbeiten, neue ...


16:15 Uhr | 26.10.2020
US-WAHL: Bundesregierung will ...


16:11 Uhr | 26.10.2020
US-WAHL/ROUNDUP 2: Trumps ...


16:07 Uhr | 26.10.2020
ROUNDUP 2: Streik und Protest in ...


16:06 Uhr | 26.10.2020
VW mit Anlauf für ID.3 zufrieden ...