EXPERTEN

12:42 | 17.05.2018
NORD/LB: Reales Bruttoinlandsprodukt in Japan geschrumpft

Die japanische Wirtschaft wächst erstmals seit neun Quartalen
nicht mehr. Das reale Bruttoinlandsprodukt ist um 0,2% Q/Q
geschrumpft. Der Private Konsum ist zum Jahresstart schwach
ausgefallen und überraschend negative Investitionen drücken
das Ergebnis zusätzlich. Bemerkenswert ist die deutliche Korrektur
des Vorquartals nach unten von +0,4% Q/Q auf nur noch
0,1% Q/Q. Wir glauben, dass das negative Vorzeichen im I.
Quartal nur von temporärer Natur ist. Die Löhne steigen derzeit
kräftig, dies sollte den Konsum stützen. Am Außenhandel freilich
steht ein großes Fragezeichen, hier könnte der amerikanische
Präsident in diesem Jahr noch viel Unheil anrichten.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

12:59 Uhr | 17.08.2018
4,6 Millionen Europäer sagen ihre ...


12:50 Uhr | 17.08.2018
ANALYSE-FLASH: Equinet senkt Ziel ...


12:38 Uhr | 17.08.2018
ROUNDUP/Presse: VW-Mitarbeiter im ...


12:35 Uhr | 17.08.2018
ANALYSE-FLASH: Liberum hebt ...


12:32 Uhr | 17.08.2018
ANALYSE-FLASH: UBS belässt ...