EXPERTEN

13:13 | 14.02.2020
NORD/LB: Verbraucherpreise sind im Januar gestiegen

Höhere Energiekosten haben die deutsche Inflation im Januar „angeheizt“. Die deutschen Verbraucherpreise sind mit +1,7% gegenüber dem Vormonat so stark gestiegen wie seit einem halben Jahr nicht mehr. Damit wurde eine frühere Schätzung bestätigt. Kraftstoffe waren 5,2% teurer, Strompreise erhöhten sich um 3,9%. Auch für das Essen musste der deutsche Verbraucher durchschnittlich 2,3% mehr ausgeben.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

15:47 Uhr | 06.04.2020
VIRUS: Allianz hält trotz Corona ...


15:45 Uhr | 06.04.2020
AKTIE IM FOKUS: Hella legen nach ...


15:43 Uhr | 06.04.2020
Brot, Pfannkuchen: Verlage sehen ...


15:42 Uhr | 06.04.2020
ROUNDUP/Druck auf Berlin: Auch ...


15:40 Uhr | 06.04.2020
Britisches Gericht: Volkswagen ...