EXPERTEN

12:08 | 16.09.2020
NORD/LB: ZEW-Index klettert im September überraschend

Finanzmarktexperten sehen sowohl bei den Konjunkturerwartungen (+5,9 auf 77,4 Punkte) als auch bei der aktuellen Lage (+15,1 auf -66,2 Punkte) eine deutliche Verbesserung. Dies passt zu dem nach dem vorherigen Einbruch erwarteten Rückpralleffekt, der in einer Rekordwachstumsrate des BIP in Q3 von gut 6% münden dürfte. Gleichwohl wird sich die Erholung im Anschluss deutlich verlangsamen und Probleme wie Brexit und geopolitische Konflikte wieder mehr Beachtung finden. Wir haben unsere Konjunkturprognose für Deutschland dennoch leicht angepasst und rechnen „nur“ noch mit -5,8% (2020) und +4,3% in 2021.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:34 Uhr | 28.09.2020
Kreise: Bund bringt ...


22:33 Uhr | 28.09.2020
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


22:27 Uhr | 28.09.2020
ROUNDUP 2/Kreise: Bund schlägt ...


22:20 Uhr | 28.09.2020
AKTIE IM FOKUS: Boeing weiter auf ...


22:16 Uhr | 28.09.2020
Aktien New York Schluss: Erholung ...