KOLUMNEN

12:09 | 30.11.2018
Schätze in den Tiefen des Ozeans

Die Suche nach Batteriemineralien läuft auf Hochtouren. China durchforstet die Tiefen des Ozeans nach den begehrten Rohstoffen.

Es geht um Kobalt – heißbegehrt. China entnimmt Proben aus kobalthaltigen Bergen im Pazifik. Denn die Abhängigkeit der Welt vom Kobalt aus der Demokratischen Republik Kongo gefällt auch den Chinesen nicht. Angeblich ist die Möglichkeit metallische Gesteine vom Meeresboden zu ernten, nur ein paar Jahre entfernt. Wobei aber viele Unternehmen im Tiefseeabbau eine noch sehr ferne Chance sehen.

Die Vereinten Nationen regulieren die Verwaltung des Meeresbodens zum Schutz der Meereswelt stark. Von 29 verfügbaren Tiefsee-Explorationslizenzen besitzt China vier, damit mehr als jede andere Nation. Über die Erkundungsphase ist bisher nur ein kanadisches Unternehmen hinausgekommen und versucht nun vor der Küste Papua-Neuguineas Kupfer, Gold und Silber abzubauen. Allerdings bremsen Finanzierungsprobleme und die Opposition vor Ort die Aktivitäten.

Inzwischen wächst in Nordamerika ein vielleicht bald führender Kobaltproduzent heran, First Cobalt. Eine primäre Kobaltliegenschaft in Idaho, USA, eine Kobaltraffinerie und 50 kleine früher produzierende Minen im Canadian Cobalt Camp könnten den Weg zum Erfolg bedeuten.

Ein anderer wichtiger Rohstoff, der für die boomende Elektromobilität und damit für die Lithium-Ionen-Batterien gebraucht wird, ist Lithium. Schließlich haben neun Länder und zwölf Städte beziehungsweise Staaten Verbote für Verbrennungsmotoren innerhalb der wohl nächsten zehn Jahre angekündigt. Grund sind die Klima- und Luftqualitätsziele auf der ganzen Welt. Gesellschaften mit Lithium im Boden so wie etwa Millennial Lithium sollten in den nächsten Jahren genügend Abnehmer für ihr Lithium haben.

Das Unternehmen besitzt zwei bereits fortgeschrittene Projekte (Cucharí East und Pastos Grandes) in Argentinien. Ein Land, das für seine hervorragenden Lithium-Vorkommen bekannt ist. Die Bohrergebnisse beim Pastos Grandes-Projekt haben bisher nur erfreuliche Ergebnisse gebracht. Mit insgesamt mehr als 20.000 Hektar Land und finanziell stark, sollte Millennial Lithium bestens vorankommen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.
Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html

NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...