AGENTURMELDUNGEN

10:32 | 12.07.2018
AKTIE IM FOKUS 2: Südzucker steigt – Goldman: keine negativen Überraschungen

FRANKFURT (dpa-AFX) – Die Aktien von Südzucker haben am Donnerstag nach Zahlen zum ersten Geschäftsquartal und bestätigten Jahreszielen zugelegt. Sie stiegen am Morgen im SDax um 1,07 Prozent auf 12,71 Euro.

Goldman-Analyst John Ennis sah in den vorgelegten schwachen Zahlen keine negativen Überraschungen. Das operative Ergebnis (Ebit) von 78 Millionen Euro habe seiner Schätzung entsprochen, schrieb er. Die bestätigten Jahresziele könnten seines Erachtens aber noch für Abwärtsdruck sorgen, da die vom Konzern in Aussicht gestellte Ebit-Spanne weiter zwischen 100 und 200 Millionen Euro liegt, die Konsensschätzung jedoch bei 170 Millionen Euro.

Allerdings hat die Aktie seit Anfang Juni bereits kräftig eingebüßt und sackte dann am Montag mit 12,48 Euro auf den tiefsten Stand seit April 2015. Allein in dieser Zeit zwischen dem 4. Juni und dem 9. Juli mussten die Anleger einen Verlust von 21 Prozent verkraften. Seit Jahresbeginn steht sogar ein Minus von knapp 30 Prozent zu Buche, womit das Papier zu den schwächsten im Index der kleineren Unternehmen zählt. Der SDax verzeichnete im selben Zeitraum ein kleines Plus von 2,3 Prozent./ck/fba

———————–
dpa-AFX Broker – die Trader News von dpa-AFX
———————–


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

11:59 Uhr | 18.07.2018
BND-Chef warnt vor Cyberangriffen ...


11:58 Uhr | 18.07.2018
KfW vergibt Rekordsumme an ...


11:50 Uhr | 18.07.2018
ROUNDUP: Chipindustrieausrüster ...


11:38 Uhr | 18.07.2018
ROUNDUP: Brexit-Wirbel und geringe ...


11:35 Uhr | 18.07.2018
Goldpreis fällt auf tiefsten ...