AGENTURMELDUNGEN

13:58 | 15.03.2019
BMW verkleinert Vorstand – Vertriebschef bekommt mehr Verantwortung

MÜNCHEN (dpa-AFX) – Der Autobauer BMW verkleinert mit dem Ausscheiden von Mini- und Motorradchef Peter Schwarzenbauer seinen Vorstand. Zugleich erhält der seit Anfang 2018 amtierende Vetriebsvorstand Pieter Nota mehr Aufgaben, wie das Dax -Unternehmen am Freitag in München mitteilte. Schwarzenbauer scheide mit Erreichen des 60. Lebensjahres auf eigenen Wunsch im Oktober aus dem Unternehmen aus. Die Marken BMW, Rolls Royce und Mini werden im Vertriebsressort von Nota gebündelt. Die Motorradsparte wechselt in den Bereich von Entwicklungschef Klaus Fröhlich./men/mis


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

04:50 Uhr | 24.03.2019
dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum


04:50 Uhr | 24.03.2019
dpa-AFX KUNDEN-INFO: ...


18:35 Uhr | 23.03.2019
ROUNDUP 2/Machtvolles Zeichen: ...


17:57 Uhr | 23.03.2019
Drohnensichtung am Frankfurter ...


17:56 Uhr | 23.03.2019
Merkel berät mit Digitalrat über ...