AGENTURMELDUNGEN

8:50 | 12.12.2019
Brasilien senkt Leitzins auf Rekordtief

BRASILIA (dpa-AFX) – Die Notenbank Brasiliens greift der heimischen Wirtschaft mit einer weiteren Zinssenkung unter die Arme. Wie die Zentralbank am Donnerstag in Brasilia mitteilte, fällt der Leitzins um weitere 0,5 Prozentpunkte auf ein Rekordtief von 4,5 Prozent. Es ist bereits der vierte große Zinsschritt um einen halben Prozentpunkt in Folge. International üblich ist eher ein viertel Prozentpunkt.

Zudem ließ die Notenbank die Tür für weitere Zinssenkungen offen. Während Analysten mit dem Zinsschritt gerechnet hatten, wurden sie von dem Zinssignal überrascht. Die künftige Geldpolitik hänge von der wirtschaftlichen Entwicklung, den wirtschaftlichen Risiken und der Inflation ab, erklärte die Zentralbank.

Mit der neuerlichen Zinssenkung reagiert die Notenbank auf die seit langem enttäuschende Entwicklung der heimischen Wirtschaft. Die niedrige Inflation, die gegenwärtig unter dem Zielwert der Währungshüter liegt, bietet Spielraum für niedrige Zinsen.

Widerspruch dürfte jedoch aus den USA kommen: Präsident Donald Trump hatte unlängst Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus Brasilien angekündigt und dies mit einem künstlich niedrigen Wechselkurs des brasilianischen Real gegenüber dem US-Dollar begründet. Niedrige Zinsen belasten normalerweise eine Währung./bgf/jsl/jha/


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:28 Uhr | 24.01.2020
Super-Joker Haaland trifft und ...


22:19 Uhr | 24.01.2020
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


22:14 Uhr | 24.01.2020
Aktien New York Schluss: Dow ...


22:12 Uhr | 24.01.2020
ROUNDUP 3/Coronavirus erreicht ...


22:02 Uhr | 24.01.2020
ROUNDUP: Steinbach wirbt für ...