AGENTURMELDUNGEN

18:09 | 21.04.2017
Deutsche Anleihen geben nach

FRANKFURT (dpa-AFX) – Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag gesunken. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Abend um 0,10 Prozent auf 162,67 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug um 0,01 Prozentpunkt auf 0,25 Prozent.

Bereits am Mittwoch und Donnerstag waren die als sicher geltenden Bundeswertpapiere deutlich unter Druck geraten. Entscheidend für die weitere Kursentwicklung sind laut Analysten die mit Spannung erwarteten Präsidentschaftswahlen in Frankreich. Am Sonntag findet die erste Runde statt. Dann wird sich zeigen, welche beiden Kandidaten in der entscheidenden Stichwahl zwei Wochen später gegeneinander antreten werden.

Vor den Präsidentschaftswahlen zeigte sich die französische Wirtschaft überraschend stark. Sowohl in der Industrie als auch im Dienstleistungssektor hellte sich die Stimmung der Unternehmen im April Zahlen vom Freitag zufolge entgegen den Erwartungen von Analysten auf. In Deutschland dagegen blieb insbesondere die Entwicklung im Dienstleistungssektor hinter den Erwartungen zurück./tos/jkr/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

15:18 Uhr | 26.04.2018
Estland will finanzpolitischer ...


15:16 Uhr | 26.04.2018
Sport und Serien bescheren Time ...


15:04 Uhr | 26.04.2018
Aktien Frankfurt: Dax pendelt sich ...


14:58 Uhr | 26.04.2018
ROUNDUP: Barclays büßt mit roten ...


14:56 Uhr | 26.04.2018
EZB-Präsident Draghi dämpft ...