AGENTURMELDUNGEN

21:35 | 22.01.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 22.01.2018

Bernstein senkt Continental auf ‘Market-Perform’ – Ziel 260 Euro

NEW YORK – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Continental nach der jüngsten Rally von “Outperform” auf “Market-Perform” abgestuft. Das Kursziel aber hob Analyst Max Warburton angesichts der Diskussionen über eine Aufspaltung des Autozulieferers und Reifenherstellers allerdings von 240 auf 260 Euro an. Ein solcher strategischer Schritt des Konzerns wäre sehr positiv, da er Werte freisetzen würde. Allerdings sei eine Aufspaltung nach dem Kursanstieg der vergangenen Wochen bereits weitgehend in den Aktienkurs eingepreist, begründete der Experte in einer am Montag vorliegenden Studie.

Deutsche Bank senkt Vonovia auf ‘Hold’ – Ziel 44 Euro

FRANKFURT – Die Deutsche Bank hat Vonovia von “Buy” auf “Hold” abgestuft und ein Kursziel von 44 Euro genannt. Das Kursziel sei erreicht, begründete Analyst Markus Scheufler die Abstufung in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Angesichts der Politik-Vorschläge mit Blick auf eine mögliche Große Koalition zwischen CDU/CSU und SPD gebe es einigen denkbaren Gegenwind – etwa mit Blick auf Versuche, die Mieten zu bremsen. Allerdings könnten angesichts möglicher “Hilfe zum Wohnungskauf”-Programme die Entwicklung von Eigentumswohnungen und deren Verkauf wichtiger für die Immobiliengesellschaften werden. Steigende Wohnungspreise wären positiv für die Unternehmenswerte, während das Mietwachstum sich etwas abschwächen könnte.

Hauck & Aufhäuser senkt Zalando auf ‘Hold’ – Ziel 48 Euro

HAMBURG – Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Zalando nach den jüngsten Kursgewinnen von “Buy” auf “Hold” abgestuft und das Kursziel auf 48 Euro belassen. Investitionen in Wachstum dürften die Margen des Onlinehändlers belasten, schrieb Analyst Christian Salis in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Bewertung der Papiere hält der Experte für ausreichend.

Hauck & Aufhäuser senkt Fuchs Petrolub auf ‘Sell’

HAMBURG – Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Fuchs Petrolub von “Hold” auf “Sell” abgestuft und das Kursziel von 40,00 auf 36,50 Euro gesenkt. Der Schmierstoffhersteller habe sich zu einem Weltmarktführer gemausert, schrieb Analyst Christian Sandherr in einer am Montag vorliegenden Studie. Steigende Ölpreise und Investitionen in Wachstum dürften eine Profitabilitätssteigerung aber ausbremsen. Sandherr hält die Bewertung der Papiere zudem für ambitioniert.

Kepler Cheuvreux senkt VTG AG auf ‘Hold’ und Ziel auf 47 Euro

FRANKFURT – Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat VTG von “Buy” auf “Hold” abgestuft und das Kursziel von 56 auf 47 Euro gesenkt. Mit Blick auf die jüngsten Nachrichten zum Stand der Übernahme des Waggonvermieters Nacco sei er nun vorsichtiger geworden, schrieb Analyst Nikolas Mauder in einer am Montag vorliegenden Studie. Niemand kenne derzeit den endgültigen Ausgang des Genehmigungsprozesses zur Übernahme. Mauder bevorzugt es jetzt, bei den Aktien des Schienenlogistikers erst einmal an der Seitenlinie zu verharren. Auf dem gegenwärtigen Kursniveau seien Chancen und Risiken ausgewogen.

Deutsche Bank senkt LEG Immobilien auf ‘Hold’ – Ziel 98 Euro

FRANKFURT – Die Deutsche Bank hat LEG Immobilien von “Buy” auf “Hold” abgestuft und ein Kursziel von 98 Euro genannt. Das Kursziel sei erreicht, begründete Analyst Markus Scheufler die Abstufung in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Angesichts der Politik-Vorschläge mit Blick auf eine mögliche Große Koalition zwischen CDU/CSU und SPD gebe es einigen denkbaren Gegenwind – etwa mit Blick auf Versuche, die Mieten zu bremsen. Allerdings könnten angesichts möglicher “Hilfe zum Wohnungskauf”-Programme die Entwicklung von Eigentumswohnungen und deren Verkauf wichtiger für die Immobiliengesellschaften werden. Steigende Wohnungspreise wären positiv für die Unternehmenswerte, während das Mietwachstum sich etwas abschwächen könnte.

Deutsche Bank senkt TLG Immobilien auf ‘Hold’ – Ziel 23,50 Euro

FRANKFURT – Die Deutsche Bank hat TLG Immobilien von “Buy” auf “Hold” abgestuft, das Kursziel aber von 23,00 auf 23,50 Euro angehoben. Das Kursziel sei erreicht, begründete Analyst Markus Scheufler die Abstufung in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Angesichts der Politik-Vorschläge mit Blick auf eine mögliche Große Koalition zwischen CDU/CSU und SPD gebe es einigen denkbaren Gegenwind – etwa mit Blick auf Versuche, die Mieten zu bremsen. Allerdings könnten angesichts möglicher “Hilfe zum Wohnungskauf”-Programme die Entwicklung von Eigentumswohnungen und deren Verkauf wichtiger für die Immobiliengesellschaften werden. Steigende Wohnungspreise wären positiv für die Unternehmenswerte, während das Mietwachstum sich etwas abschwächen könnte.

Morgan Stanley hebt Ziel für BASF auf 91 Euro – ‘Equal-weight’

NEW YORK – Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für BASF nach Eckdaten für das Schlussquartal 2017 von 88 auf 91 Euro angehoben und die Einstufung auf “Equal-weight” belassen. Der Chemiekonzern habe stark abgeschnitten und die Markterwartungen übertroffen, schrieb Analyst Paul Walsh in einer am Montag vorliegenden Studie. Walsh erhöhte seine Gewinnprognosen um 3 bis 4 Prozent.

DZ Bank erhöht fairen Wert für Deutsche Börse – ‘Kaufen’

FRANKFURT – Die DZ Bank hat den fairen Wert für Deutsche Börse von 105 auf 109 Euro angehoben und die Einstufung auf “Kaufen” belassen. Mittelfristig sei der Börsenbetreiber gut positioniert, um weiter von den eingeleiteten strukturellen Wachstumsinitiativen und potenziell einem zyklischen Aufschwung der Handelsaktivität von zuletzt sehr niedrigem Niveau aus zu profitieren, schrieb Analyst Thorsten Wenzel in einer am Montag vorliegenden Studie.

DZ Bank senkt fairen Wert für Beiersdorf auf 103 Euro – ‘Halten’

FRANKFURT – Die DZ Bank hat den fairen Wert für Beiersdorf von 107 auf 103 Euro gesenkt und die Einstufung auf “Halten” belassen. Er rechne mit konservativen Finanzzielen des Konsumgüterherstellers für 2018, schrieb Analyst Thomas Maul in einer am Montag vorliegenden Studie. Kurzfristig sieht er deshalb kein Aufwärtspotenzial für die Gewinnschätzungen.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:17 Uhr | 14.08.2018
ROUNDUP 8/'Entsetzliche ...


20:52 Uhr | 14.08.2018
Devisen: Euro gibt im US-Handel ...


20:30 Uhr | 14.08.2018
Tinder-Mitgründer reichen ...


20:30 Uhr | 14.08.2018
OTS: Börsen-Zeitung / ...


20:10 Uhr | 14.08.2018
Aktien New York: Gewinne - ...