AGENTURMELDUNGEN

22:54 | 17.09.2019
Fedex senkt wegen Handelskonflikten Prognose

MEMPHIS (dpa-AFX) – Der US-Paketdienstleister Fedex hat wegen der internationalen Handelskonflikte seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt. Der bereinigte Gewinn je Aktie werde im laufenden Geschäftsjahr bei 11 bis 13 US-Dollar liegen, teilte der Deutsche-Post-Rivale am Dienstag nach US-Börsenschluss mit. Der Geschäftsausblick bleibe negativ beeinflusst von einem schwächeren globalen Wirtschaftsumfeld angesichts wachsender Handelsspannungen und Unsicherheiten.

Im abgelaufenen ersten Geschäftsquartal fiel der bereinigte Gewinn verglichen mit dem Vorjahreswert um 14,3 Prozent auf 800 Millionen US-Dollar. Der Umsatz ging mit gut 17 Milliarden Dollar nur minimal zurück. Analysten hatten insgesamt mehr erwartet. Die Aktie reagierte nachbörslich mit deutlichen Kursverlusten von rund acht Prozent./jha/


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

08:20 Uhr | 14.10.2019
Aktien Asien: Teileinigung im ...


08:16 Uhr | 14.10.2019
Warnstreik beim WDR trifft ...


08:13 Uhr | 14.10.2019
Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger ...


07:58 Uhr | 14.10.2019
Ölpreise geben leicht nach


07:55 Uhr | 14.10.2019
Studie: Armut geht mit ...