AGENTURMELDUNGEN

13:54 | 21.04.2017
Gabriel: Gegen Einschränkung der Wissenschaftsfreiheit wehren

BERLIN (dpa-AFX) – Außenminister Sigmar Gabriel sorgt sich um die Wissenschaftsfreiheit. “Freie Forschung und Lehre sind tragende Säulen einer offenen und modernen Gesellschaft”, sagte der SPD-Politiker am Freitag anlässlich des “March for Science”. Daher sehe er es mit Sorge, wie Wissenschaftsfreiheit zunehmend unter Druck gerate, auch in Europa. “Wenn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus politischen Gründen entlassen, Universitäten ins Aus manövriert oder Forschungsbereiche substanziell geschwächt werden, sind das auch Angriffe auf unser demokratisches Verständnis. Dagegen müssen wir uns entschieden zur Wehr setzen”, sagte der Minister. Am Samstag wollen Tausende Menschen weltweit bei einem “March for Science” (Demonstration für die Wissenschaft) die Bedeutung der Wissenschaft hervorheben./seb/DP/mis


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

07:54 Uhr | 25.09.2017
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt ...


07:54 Uhr | 25.09.2017
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt ...


07:52 Uhr | 25.09.2017
ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt ...


07:52 Uhr | 25.09.2017
ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt ...


07:36 Uhr | 25.09.2017
dpa-AFX Börsentag auf einen ...