AGENTURMELDUNGEN

23:31 | 02.06.2020
Koalitionsspitzen vertagen Verhandlungen über Konjunkturpaket

BERLIN (dpa-AFX) – Die Spitzen der schwarz-roten Koalition haben ihre Beratungen über das milliardenschwere Paket zur Stärkung der Konjunktur am späten Dienstagabend nach rund neun Stunden vertagt. Wegen des großen Beratungsbedarfs soll an diesem Mittwoch gegen 10.00 Uhr nach der Kabinettssitzung weiterverhandelt werden. Einige der strittigsten Punkte wie eine mögliche Prämie beim Autokauf oder Hilfen für die Kommunen wie eine Altschuldenregelung sollten erst am Ende beraten werden. Über mögliche Verständigungen bei Einzelthemen wurde zunächst nichts bekannt – am Ende solle ein Gesamtpaket vorgelegt werden, hieß es am Dienstagabend./bk/rm/had/tam/DP/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

00:06 Uhr | 15.07.2020
Neue Höchstwerte beim ...


23:49 Uhr | 14.07.2020
APA ots news: FMA untersagt ...


22:41 Uhr | 14.07.2020
Biden verspricht entschiedenes ...


22:38 Uhr | 14.07.2020
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


22:27 Uhr | 14.07.2020
Söder bekräftigt Zeitplan: Erst ...