AGENTURMELDUNGEN

19:38 | 08.06.2018
Kreise: Dialog Semiconductor in Übernahmegesprächen mit US-Spezialist Synaptics

FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Chiphersteller Dialog Semiconductor führt laut Kreisen Übernahmegespräche mit dem US-Spezialisten Synaptics. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitagabend unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet, ist aber nicht sicher, ob die Gespräche auch zu einer Vereinbarung führen. Der Touchscreen-Hersteller aus San Jose in den USA kommt am Markt auf eine Bewertung von rund 1,6 Milliarden Dollar, während Dialog auf etwas weniger kommt. Vertreter der Unternehmen lehnten eine Stellungnahme ab.

Dialog Semiconductor stand zuletzt als wichtiger Lieferant des iPhone-Herstellers Apple unter Druck. Dialog hatte zum Monatswechsel eingeräumt, bereits im laufenden Jahr mit Umsatzeinbußen durch seinen wichtigsten Kunden zu rechnen. Der iPhone-Hersteller hatte dem schwäbisch-englischen Chiphersteller zuvor mitgeteilt, dass er weniger sogenannte Power-Management-Chips von ihm benötige. Die geringeren Bestellungen dürften den für 2018 erwarteten Konzernumsatz um rund 5 Prozent schmälern, hieß es damals. Die Aktie des TecDax -Konzerns setzte dies erheblich unter Druck. Am Freitag waren sie erstmals seit Februar 2014 zeitweise wieder unter 15 Euro gerutscht./jha/bek


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...