AGENTURMELDUNGEN

5:35 | 14.02.2018
Pressestimme: ‘Pforzheimer Zeitung’ zur SPD

PFORZHEIM (dpa-AFX) – “Pforzheimer Zeitung” zur SPD:

“Die SPD ist dabei, endgültig in den Abgrund zu stolpern. Dafür ist nicht Kanzlerin Merkel verantwortlich, nicht die GroKo, keine bösen Mächte. Nur sie selbst. Auch Andrea Nahles wird, wenn es so weit kommen sollte, schwer beschädigt ins Amt der Parteichefin rutschen. Der laue Kompromiss, kommissarisch Olaf Scholz als Partei-Vize ranzulassen und sich im April von den Delegierten wählen zu lassen, hilft da wenig. Nahles müsste sich einer Urabstimmung stellen. Ansonsten taugt sie nur als Übergangslösung. Und das macht für die SPD alles nur noch schlimmer.”/yyzz/DP/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

16:16 Uhr | 19.02.2018
Devisen: Eurokurs gefallen - ...


16:14 Uhr | 19.02.2018
S&P: Digitalwährungen derzeit ...


16:13 Uhr | 19.02.2018
Israel und Ägypten schließen ...


15:35 Uhr | 19.02.2018
OTS: Sky Deutschland / Neuer ...


15:13 Uhr | 19.02.2018
Aktien Frankfurt: Dax rutscht ...