AGENTURMELDUNGEN

19:44 | 08.12.2019
Sanna Marin soll neue Regierungschefin in Helsinki werden

HELSINKI (dpa-AFX) – Nach dem Aus der Regierung in Finnland haben die Sozialdemokraten am Sonntag eine Nachfolgerin für den vor kurzem zurückgetretenen Regierungschef Antti Rinne gefunden. Die bisherige stellvertretende Parteivorsitzende sowie Verkehrs- und Kommunikationsministerin Sanna Marin (34) solle die Spitze der Koalitionsregierung übernehmen, beschlossen die Sozialdemokraten.

Da die übrigen Koalitionspartner bereits signalisiert hatten, am bisherigen Regierungsprogramm und am Kabinett festzuhalten, scheint dem Wechsel an der Spitze nichts entgegenzustehen. Auch Marin hatte schon vor der Abstimmung ihrer Partei über die Nachfolge erklärt, sie wolle die Regierungsgeschäfte mit derselben Fünf-Parteien-Koalition fortführen zu wollen. Auch am bestehenden Regierungsprogramm wollte sie nichts ändern.

Das Parlament muss dem Wechsel noch zustimmen. Die Abstimmung darüber wird noch in dieser Woche erwartet. Marin wäre dann die jüngste Regierungschefin in Helsinki. Finnland hat aktuell die EU-Ratspräsidentschaft inne.

Sechs Monate nach Amtsübernahme hatte Rinne am Dienstag wegen eines Streits mit seinem wichtigsten Koalitionspartner den Rücktritt der Regierung eingereicht. Das Kabinett bleibt nun geschäftsführend im Amt, bis eine Nachfolgeregierung gefunden worden ist./lsm/DP/mis


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

23:27 Uhr | 29.09.2020
Gesundheitsminister Spahn: Virus ...


23:24 Uhr | 29.09.2020
Disney kündigt wegen Corona-Krise ...


23:13 Uhr | 29.09.2020
Streit um Ohren-Inspektion vor ...


22:32 Uhr | 29.09.2020
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


22:22 Uhr | 29.09.2020
Weißes Haus: Nominierung von ...