AGENTURMELDUNGEN

7:25 | 21.04.2017
Software AG profitiert von höheren Unternehmens-Investitionen in Digitalisierung

DARMSTADT (dpa-AFX) – Die Software AG ist dank stärkerer Investitionen der Unternehmen in die Digitalisierung gut ins Jahr gestartet. Der Umsatz ging zwar leicht zurück, das war aber vor allem auf einen Rückgang beim Verkauf von Datenbanken zurückzuführen. Im zum Wachstumstreiber erkorenen Geschäft mit Integrationssoftware ging es dagegen deutlich voran, wie das im TecDax notierte Unternehmen am Freitag in Darmstadt mitteilte.

Insgesamt ging der Erlös um 0,1 Prozent auf 205,9 Millionen Euro zurück. Experten hatten mit einem stärkeren Rückgang gerechnet. Das operative Ergebnis ging um fünf Prozent auf 56,3 Millionen Euro zurück. Auch hier hatten Analysten mit einem schwächeren Ergebnis gerechnet. Deutschlands zweitgrößter Softwarehersteller bestätigte zudem die Prognosen für das laufende Jahr./zb/fbr


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:35 Uhr | 24.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:32 Uhr | 24.11.2017
Schulz: Gespräch am Donnerstag - ...


21:16 Uhr | 24.11.2017
Devisen: Eurokurs bleibt über ...


20:37 Uhr | 24.11.2017
OTS: Börsen-Zeitung / ...


19:53 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...