AGENTURMELDUNGEN

20:58 | 17.05.2018
Trump stellt Nordkoreas Kim ‘starke Sicherheiten’ in Aussicht

WASHINGTON (dpa-AFX) – US-Präsident Donald Trump hat im Ringen mit Nordkorea versichert, im Falle eines Abkommens werde es nicht zu einer Lösung nach dem Modell Libyens kommen. Wenn Nordkorea ein Abkommen unterzeichne, werde Kim Jong Un “sehr starke Sicherheiten” bekommen, sagte Trump am Donnerstag in Washington.

“Wenn wir keinen Deal erreichen, dann wäre das das Modell”, sagte Trump mit Blick auf die Entmachtung von Libyens früherem Machthaber Muammar al-Gaddhafi, der später von Rebellen getötet wurde.

Deswegen sei es sinnvoll, wenn Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un sich auf ein Abkommen mit den USA einlasse. “Das Libyen-Modell war ein ganz anderer Deal”, sagte Trump am Donnerstag zu Beginn eines Treffens mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg in Washington. “Wir haben Libyen vernichtend geschlagen”, sagt Trump. Dies sei nicht der Plan für Nordkorea. Er hoffe stattdessen auf ein prosperierendes Nordkorea./dm/DP/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

15:38 Uhr | 22.05.2018
WDH/ROUNDUP: Investor Singer kauft ...


15:36 Uhr | 22.05.2018
ROUNDUP: Investor Singer kauft ...


15:15 Uhr | 22.05.2018
SDax setzt Rekordlauf fort - ...


15:14 Uhr | 22.05.2018
Aktien New York Ausblick: Leichte ...


15:12 Uhr | 22.05.2018
KORREKTUR 2: SHW Werkzeugmaschinen ...