AGENTURMELDUNGEN

17:58 | 22.01.2021
Weihnachtsgeschäft beschert Fotodienstleister Cewe Gewinnsprung

OLDENBURG (dpa-AFX) – Ein brummendes Weihnachtsgeschäft hat dem Fotodienstleister Cewe im Corona-Jahr 2020 einen Gewinnanstieg beschert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte nach vorläufigen Zahlen um 39 Prozent auf etwa 79 Millionen Euro zu, wie das im SDax gelistete Unternehmen überraschend am Freitag kurz vor Börsenschluss in Oldenburg mitteilte. Damit stieg der operative Gewinn deutlich stärker als der Umsatz, der lediglich um rund ein Prozent auf 727 Millionen Euro kletterte. Die Aktie ging wenige Minuten nach der Mitteilung mit einem Kursplus von fast sechs Prozent aus dem Handel.

Der Ergebnisanstieg beruhe auf einem nochmals stärkeren Weihnachtsgeschäft im Fotofinishing, hieß es. In diesem Bereich bietet Cewe klassische und kreative Fotoabzüge, Fotobücher, Wandbilder und Kalender sowie zahlreiche Fotogeschenke an. Alle Produktkategorien des Segments hätten zum Wachstum beigetragen. Dies habe alle negativen Effekte der Pandemie auf den Online-Druck und den Einzelhandel mehr als ausgeglichen.

Die kompletten vorläufigen Zahlen will Cewe wie üblich im Februar veröffentlichen. Der testierte Jahresabschluss soll am 25. März folgen./stw/men


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

16:27 Uhr | 07.03.2021
ROUNDUP: Schuldzuweisungen vor ...


15:55 Uhr | 07.03.2021
IPO: Deliveroo geht an Börse und ...


15:15 Uhr | 07.03.2021
Sixt will mittelfristig US-Umsatz ...


15:08 Uhr | 07.03.2021
Scholz: Mindestlohn sollte bis ...


15:08 Uhr | 07.03.2021
ROUNDUP: Masken-Affären und ...