AGENTURMELDUNGEN

11:54 | 27.02.2020
Wirecard-Konkurrent Adyen legt kräftig zu

AMSTERSDAM (dpa-AFX) – Der niederländische Wirecard-Konkurrent Adyen hat 2019 kräftig zugelegt und seinen Gewinn deutlich gesteigert. Die Erlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 42 Prozent auf 497 Millionen Euro, wie der Zahlungsabwickler am Donnerstag in Amsterdam mitteilte. Das entsprach ziemlich genau den Erwartungen von Analysten.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um mehr als die Hälfte auf 279 Millionen Euro zu. Dabei kam der Gesellschaft zugute, dass ihre Geschäftspartner immer mehr Zahlungen ihrer Kunden über die Adyen-Systeme verrechnen lassen. Die Summe der abgewickelten Zahlungen stieg um 51 Prozent auf fast 240 Milliarden Euro.

Die Adyen-Aktie konnte sich an der Börse in Amsterdam dem allgemeinen Abwärtstrend dennoch nicht entziehen. Ihr Kurs lag zuletzt mit 1,84 Prozent im Minus bei 790,40 Euro. Damit erging es ihr nur geringfügig besser als dem niederländischen Leitindex AEX . Im Vergleich zum Jahreswechsel liegt die Aktie aber immer noch mit fast neun Prozent im Plus.

Im Vergleich zum Ausgabekurs beim Börsengang im Sommer 2018 hat das Papier um knapp 230 Prozent zugelegt. Damit ist das Unternehmen an der Börse derzeit knapp 24 Milliarden Euro wert. Zum Vergleich: Wirecard kommt nach dem Kursabsturz seit dem Dax-Aufstieg im September 2018 nur noch auf rund 15 Milliarden Euro./stw/eas/zb/stw


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

07:27 Uhr | 03.04.2020
Shop Apotheke wird etwas ...


07:23 Uhr | 03.04.2020
Devisen: Eurokurs gibt weiter nach


07:19 Uhr | 03.04.2020
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt ...


07:19 Uhr | 03.04.2020
ANALYSE-FLASH: RBC hebt Ziel für ...


07:19 Uhr | 03.04.2020
ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt ...