EMERGING MARKETS

10:34 | 02.10.2014
Kandi – Dafür gibt es Stopps!

Aktueller Kurs: 13,24 USD, Widerstand: 15 USD, Unterstützung: 13  USD, Richtung: –

Fazit vom 20.08: Steigen die Notierungen über 19,80 US-Dollar an, dann wird ein Kaufsignal mit Ziel 22 US-Dollar aktiviert. Unterhalb von 17,50 US-Dollar könnte der Kurs bis auf 16 Dollar oder sogar 14,80 US-Dollar abrutschen.

In der Ausgabe vom 20.08. habe ich Ihnen die entscheidende Unterstützung im Chart aufgezeigt. Im Fazit wurde explizit darauf hingewiesen, dass die Notierungen nicht unter 17,50 US-Dollar abrutschen sollten. Wer dieser Empfehlung gefolgt ist, konnte immer noch einen schönen Gewinn seit der ersten Besprechung einstreichen.

Sicher stellen sich viele Leser die Frage, ob man die Aktie nun ignorieren sollte, oder ob noch eine weitere Aufwärtswelle anstehen könnte. Dazu muss man zwei wesentliche Ansätze unterscheiden. Langfristig ist der Wert im Aufwärtstrend, wie könnte es anders sein bei einer Aktie, die immer noch hundert Prozent höher steht als vor einem Jahr. Bei 13 US-Dollar wurde ein Korrekturziel erreicht und es wäre positiv, wenn von dort eine Erholung eingeleitet werden könnte. Gelingt dies nicht, wartet die nächste Unterstützung bei 10,90 US-Dollar. Egal ob Sie eine Position halten oder einen Neueinstieg wagen, tiefer als 10,90 US-Dollar sollte die Aktie auf Schlusskursbasis nicht fallen, ansonsten droht ein kompletter Abverkauf in Richtung des Ausgangsniveaus um 5 US-Dollar herum. Bitte schließen Sie diese Möglichkeit nicht aus. Bisher gibt es bei Kandi keine Anzeichen für irgendwelche Unregelmäßigkeiten, aber die zahlreichen Skandale, sowohl in Deutschland als auch in den USA, rund um chinesische Unternehmen die im Ausland gelistet sind, sorgen für eine hohe Sensibilität bei den Anlegern. Völlig zu Recht, das steht außer Frage. Wobei man deutlich unterscheiden sollte zwischen „Abzocker-Buden“ wie Ultrasonic und großen chinesischen Unternehmen, die den strengen Regeln der Nasdaq gerecht werden.

Fazit: Es ist gerade einmal vier Wochen her, da hat Kandi mehr als 4 Millionen Aktien zu 17,20 US-Dollar an institutionelle Investoren verkaufen können. Wer jetzt zugreift, der spart also mehr als zwanzig Prozent. Dies sollte allerdings für einen Trader nicht der Hauptgrund einer Positionierung sein. Persönlich würde ich erst wieder aktiv werden, wenn die Käufer sich zeigen und die Aktie über 15 US-Dollar ansteigt!


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

06:05 Uhr | 23.05.2017
TAGESVORSCHAU: Termine am 23. Mai ...


06:05 Uhr | 23.05.2017
WOCHENVORSCHAU: Termine bis 29. ...


05:48 Uhr | 23.05.2017
Rekord: Experten erwarten noch ...


05:47 Uhr | 23.05.2017
ROUNDUP: Euro-Staaten wollen sich ...


05:46 Uhr | 23.05.2017
Amazon baut Videoangebot mit ...