EMERGING MARKETS

9:52 | 01.10.2014
Öl – Nur ein Strohfeuer!

Aktueller Kurs: 91,25 USD, Widerstand: 95 USD, Unterstützung: 91,20 USD, Richtung: Abwärts

Das waren die Anleger nun gar nicht gewohnt – trotz massiver Spannungen in Europa und dem Nahen Osten legte der Ölpreis in den letzten Monaten den Rückwärtsgang ein und trat dazu noch mächtig aufs Gaspedal. Sollte es nicht anders herum sein? Nicht unbedingt, denn man könnte sagen: Der Ölpreis kennt die Wahrheit und lässt sich nicht täuschen. Ölhändler sind extrem gut vernetzt und reagieren sehr schnell auf eine veränderte Nachfrage. Auch wenn Ihnen und mir regelmäßig weisgemacht wird, dass sich die Wirtschaft der USA auf dem Weg der Besserung befindet und Europa die Talsohle der Krise durchschritten hat, sieht die Realität offenbar anders aus.

Besonders für die europäische und deutsche Wirtschaft haben sich die Aussichten in den vergangenen Monaten deutlich eingetrübt. Nach einer insgesamt enttäuschend ausgefallenen Erholung von der Euro-Krise zeigen viele Frühindikatoren nun bereits wieder deutlich nach unten. Zudem schwächelt auch die chinesische Wirtschaft und sorgt damit für eine schwache Nachfrage. Wenn Sie also wissen wollen, wie die Profis die Konjunkturaussichten der nächsten Monate sehen, schauen Sie sich einfach den Ölpreis an.

Als Trader denken wir in deutlich kürzeren Zeitrahmen und passen unsere Handelsweise dem Chart an. Der spricht eine deutliche Sprache und lässt dem Preis durchaus noch Spielraum nach unten, bevor es wieder deutlich aufwärts geht.

Fazit: Auf Tagesbasis könnte sich die Erholung noch etwas weiter fortsetzen, bis 96 oder sogar 98 US-Dollar. Spätestens dort dürften die Verkäufer ihre Arbeit wieder aufnehmen. Das nächste Ziel auf der Unterseite lautet 88,37 US-Dollar. Innerhalb der nächsten 12-24 Monate wird sich hier übrigens eine Kaufgelegenheit bieten, die es so im Ölpreis selten gegeben hat. Für die Leser des CFD-Briefes (www.cfd-brief.de) ist die entsprechende Analyse bereits in Arbeit. Für den Moment sollten wir uns aber auf die Short-Seite konzentrieren!


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

10:26 Uhr | 24.07.2017
ROUNDUP: Philips setzt nach ...


10:26 Uhr | 24.07.2017
BMW investiert 200 Millionen Euro ...


10:16 Uhr | 24.07.2017
Eurozone: Unternehmensstimmung ...


10:13 Uhr | 24.07.2017
OTS: EOS Holding GmbH / EOS Studie ...


10:07 Uhr | 24.07.2017
ROUNDUP: Starker Start bei Ryanair ...