TOP-STORIES

10:59 | 16.05.2018
Baader Bank sieht positive Aspekte: Dürr-Aktie dreht deutlich ins Plus

Nach ihren vorbörslich noch kräftigen Kursabschlägen ist die Aktie von Dürr kurz nach Beginn des Xetra-Handels am Mittwoch ins Plus gedreht. Sie baute dann die Kursgewinne noch weiter aus und thronte zuletzt an der MDax-Spitze 4,22 Prozent höher bei 89,89 Euro.

Hatten Händler anfangs noch bemängelt, das erste Quartal des Anlagenbauers sei noch schlechter als befürchtet ausgefallen, fanden Analysten auch positive Aspekte.

So sei das operative Ergebnis (Ebit) des MDax-Konzerns zwar hinter dem Vorjahreswert geblieben, doch habe Dürr im ersten Quartal auch besonders stark abgeschnitten, kommentierte Analyst Peter Rothenaicher von der Baader Bank. Er lobte zugleich den “sehr guten Auftragseingang und die soliden Umsätze”. Den jüngsten Kursrückgang sieht er nun als attraktive Einstiegschance.

Die Dürr-Papiere haben sich in diesem Jahr bislang schwach präsentiert. Von ihrem Hoch im Januar bei 114,35 Euro ging es bis Ende April bis auf 80,82 Euro abwärts. Mit dem aktuellen Kurszuwachs scheinen sie nun erst einmal das Schlimmste hinter sich zu haben. (dpa-AFX / Eig. Ber.)

Foto © Dürr


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

14:50 Uhr | 17.07.2018
Aktien New York Ausblick: Anleger ...


14:39 Uhr | 17.07.2018
ROUNDUP: Goldman kündigt ...


14:31 Uhr | 17.07.2018
Trump: Merkel war 'Superstar' - ...


14:19 Uhr | 17.07.2018
Chefin der Krupp-Stiftung will ...


14:17 Uhr | 17.07.2018
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt ...