TOP-STORIES

14:05 | 11.07.2017
Ergebnisprognose angehoben: Wirecard-Aktie auf Rekordhoch

Die Aktie von Wirecard ist nach der Anhebung der operativen Ergebnisprognose erneut auf ein Rekordhoch geklettert. Allerdings habe das neue Ziel des Zahlungsabwicklers nicht überrascht, betonte Commerzbank-Analystin Heike Pauls.

Dennoch kletterten die Wirecard-Papiere in der ersten Handelsstunde bis auf 64,74 Euro. Zuletzt behaupteten sie ein Plus von 2,82 Prozent auf 64,12 Euro und zählten zu den besten Werten im TecDAX. Auch seit Jahresbeginn gehört die Aktie des Zahlungsabwicklers mit einem Kursanstieg von über 50 Prozent zu den Favoriten der Anleger im Technologiewerte-Index.

Wirecard profitiert weiter von der Digitalisierung bei Zahlungsprozessen. Dank der starken Geschäftsentwicklung erhöhte der Vorstand die operative Gewinnprognose (Ebitda) für 2017 auf 392 bis 406 Millionen Euro. Zuvor war das Unternehmen von 382 bis 400 Millionen ausgegangen.

Die Konsensschätzung am Markt habe zuletzt allerdings schon bei etwa 400 Millionen Euro gelegen, sagte Commerzbank-Expertin Pauls. Das Unternehmen sei gut ins Jahr gestartet und habe dank des besser als erwarteten US-Geschäfts bessere Margen in Aussicht gestellt. Die ursprünglichen Ziele seien daher weithin als konservativ wahrgenommen worden. (dpa-AFX / Eig. Ber.)

Foto © Wirecard


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

06:18 Uhr | 22.11.2017
BVB weiter auf Talfahrt - Bosz ...


05:59 Uhr | 22.11.2017
Meg Whitman verlässt Chefposten ...


05:55 Uhr | 22.11.2017
USA erheben Strafzölle auf ...


05:35 Uhr | 22.11.2017
Pressestimme: 'Nürnberger ...


05:35 Uhr | 22.11.2017
Pressestimme: 'Lübecker ...