TOP-STORIES

16:02 | 23.10.2020
Mainfirst-Kaufempfehlung: Puma-Aktie weiter im Aufwind

Die Aktie von Puma hat am Freitag mit Kursgewinnen auf einen positiven Analystenkommentar reagiert. Im frühen Handel stiegen die Papiere des Sportartikelherstellers bis auf 82,72 Euro und damit auf den höchsten Stand seit acht Monaten. Zuletzt notierten sie 1,8 Prozent höher bei knapp 82 Euro.

Das Analysehaus Mainfirst hatte die Puma-Titel zum Kauf empfohlen und das Kursziel von 66 auf 95 Euro angehoben. Die Herzogenauracher dürften bei der Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal eine beeindruckende Umsatz- und Kostenentwicklung aufweisen, schrieb Analyst Cedric Lecasble. Auch längerfristig ist er optimistischer geworden und erwartet nun für 2023 eine Profitabilität (Ebit-Marge) von 10 Prozent statt bisher 8,8 Prozent.

Nach dem Rekordhoch der Puma-Papiere im Februar bei 84,30 Euro hatten sie sich im Zuge des Corona-Crashs im März bis auf 40 Euro mehr als halbiert. Seitdem erholten sie sich jedoch eindrucksvoll. Bereits Anfang Juni überschritt der Kurs wieder die Marke von 70 Euro. Nach einer Seitwärtsphase ging es dann ab September wieder klar nach oben mit einem Plus von nochmals rund 20 Prozent.

Auch im bisherigen Jahresverlauf beträgt der Kursgewinn rund 20 Prozent. Betrachtet man die Entwicklung über fünf Jahre, hat sich der Einstieg für längerfristig orientierte Anleger mit einem Kursanstieg von mehr als 420 Prozent gelohnt. (dpa-AFX)

Foto © Puma


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

10:08 Uhr | 05.12.2020
Dreyer: Entscheidung über ...


10:06 Uhr | 05.12.2020
Kretschmer rät Sachsen-Anhalt-CDU ...


10:04 Uhr | 05.12.2020
ROUNDUP: Trump kämpft nach ...


10:04 Uhr | 05.12.2020
Obama schaltet sich in ...


10:03 Uhr | 05.12.2020
Biden: Amtseinführung wird wegen ...