TOP-STORIES

10:08 | 11.08.2017
Prognose bestätigt: CANCOM-Vorstand erwartet starkes Gesamtjahr

Die CANCOM SE ist nach den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres weiter auf Wachstumskurs: Der Vorstand des IT-Dienstleisters bestätigte seine Prognose und erwartet ein starkes Gesamtjahr 2017. Auch weiterhin will man sowohl aus eigener Kraft als auch durch Zukäufe stärker wachsen als der deutsche IT-Markt.

Das zweite Quartal knüpfte nahtlos an den guten Jahresauftakt an: Von April bis Juni stiegen die Umsätze des Cloud-Spezialisten im Vorjahresvergleich um 8,2 Prozent auf 278,7 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Freitag in München mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) kletterte zudem um 10 Prozent auf 18,7 Millionen Euro. Unter dem Strich blieb ein Ergebnis je Aktie von 0,55 Euro hängen.

“Die Digitalisierung treibt die Unternehmensnachfrage nach ganzheitlichen IT-Konzepten und -Lösungen, was Themen wie Cloud Computing, Big Data und Analytics, Mobility oder Security umfasst und die gesamte Breite unseres Portfolios wiederspiegelt. Daher zeigen beide Geschäftsbereiche des Konzerns eine gute Entwicklung”, erklärt Klaus Weinmann, Vorstandsvorsitzender von CANCOM.

CANCOM entwirft und betreibt IT-Systeme für Kunden. Schwerpunkt ist das Geschäft mit Cloud-Lösungen, in denen Unternehmen Daten zentral lagern und bearbeiten können. 2016 hatte das TecDAX-Unternehmen erstmals die Milliardenmarke beim Umsatz geknackt. Das Ebitda wuchs um 15,5 Prozent auf fast 73 Millionen Euro. Der Überschuss legte sogar um 49 Prozent auf etwas über 33 Millionen Euro zu. (dpa-AFX / Eig. Er.)

Foto © CANCOM


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

05:35 Uhr | 19.10.2017
Pressestimme: 'Neue Osnabrücker ...


05:35 Uhr | 19.10.2017
Pressestimme: 'Handelsblatt' zum ...


05:35 Uhr | 19.10.2017
Pressestimme: 'Coburger Tageblatt' ...


23:36 Uhr | 18.10.2017
Britische Premierministerin: Bald ...


22:57 Uhr | 18.10.2017
United Continental hält Umsatz ...