UNTERNEHMENSNEWS

22:20 | 03.12.2019
Business Wire News: Velodyne Lidar unterstützt nächste Generation von Entwicklern autonomer Fahrzeuge bei Formula Student-Wettbewerben


03.12.2019 / 22:20

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.


Mitwirkung von Velodyne bei Technikwettbewerben für Studenten erschließt zukünftigen Ingenieuren hochmoderne Lidar-Technologien und -Kompetenzen

SAN JOSE, Kalifornien --(BUSINESS WIRE)--03.12.2019--

Beim Wettbewerb 'Formula Student 2019', dem etabliertesten europäischen Konstruktionswettbewerb für Studenten, hat Velodyne Lidar, Inc. Sensoren für 20 Hochschulteams in ganz Europa beigesteuert. Die Studenten nutzten Lidar-Technologie von Velodyne für den Betrieb der autonomen Fahrzeuge (Autonomous Vehicles, AV), die sie konstruierten und bei Wettbewerben in ganz Europa einreichten.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191203006025/ de/

During the 2019 Formula Student, Velodyne Lidar, Inc. contributed sensors to 20 university teams across Europe. (Photo: Velodyne Lidar)

During the 2019 Formula Student, Velodyne Lidar, Inc. contributed sensors to 20 university teams across Europe. (Photo: Velodyne Lidar)

Die Studententeams entschieden sich bei der Entwicklung ihrer autonomen Fahrzeuge für Velodyne Puck(TM)-, Puck Hi-Res(TM)- und Ultra Puck(TM)-Sensoren. Teams mit Velodyne Lidar nahmen an verschiedenen Events im Rahmen von Formula Student teil, darunter am Silverstone Circuit in Northampton, Großbritannien, an der Pista di Fiorano in Maranello, Italien, sowie am Formel 1-Hockenheimring in Deutschland. In diesem Jahr nahmen 19 Teams am Wettbewerb für fahrerlose Fahrzeuge in Hockenheim teil. Das AMZ Racing Team von der ETH Zürich dominierte die Veranstaltung in Hockenheim und gewann den fahrerlosen Wettbewerb mit Velodyne-Sensoren.

'Über die Formula Student-Wettbewerbe lernen Ingenieure der nächsten Generation, wie autonome Fahrzeuge mit Lidar 3D-Wahrnehmung fahren können', so Erich Smidt, Executive Director Europe, Velodyne Lidar. 'Unser Unternehmen fühlt sich geehrt, mit diesen talentierten Studenten zusammenzuarbeiten, da sie die Kraftfahrzeugtechnologie neu erfinden.'

Ziel des Formula Student-Wettbewerbs ist es, geschäftstüchtige und innovative junge Ingenieure zu fördern und mehr junge Leute zu einer Ingenieurskarriere zu ermutigen. Jedes Jahr treten Hochschulteams aus aller Welt bei statischen und dynamischen Events gegeneinander an, bei denen ihre Vorbereitung und harte Arbeit auf die Probe gestellt werden.

'Durch ihre Teilnahme am Formula Student-Wettbewerb sammeln Studenten praktische Erfahrung in vielen verschiedenen Bereichen, wie etwa bei der Entwicklung autonomer Fahrzeuge', so Christian Guba, Abteilungsleiter Perception & Environment Modeling beim TU Darmstadt Racing Team e. V. 'Lidar-Sensoren spielen eine wichtige Rolle bei fahrerlosen Autos und helfen uns, unsere Fähigkeiten in Sachen Wahrnehmungsalgorithmen zu verbessern.'

Über Velodyne Lidar

Velodyne bietet die intelligentesten und leistungsfähigsten Lidar-Lösungen für Autonomie und Fahrerassistenz. Velodyne mit Hauptsitz in San Jose, Kalifornien ist weltweit bekannt für sein Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Sensortechnologien. David Hall, Gründer und CEO von Velodyne, erfand 2005 die Echtzeit-Rundumsicht-Lidar-Systeme während seiner Tätigkeit bei Velodyne Acoustics. Herr Halls Erfindung revolutionierte die Sichtweise und Autonomie in den Bereichen Automotive, neue Mobilität, Mapping, Robotik und Sicherheit. Die leistungsstarke Produktlinie von Velodyne umfasst eine Vielzahl von Sensorlösungen, darunter der kostengünstige Puck(TM), der vielseitige Ultra Puck(TM), der autonomiefördernde Alpha Prime(TM), der ADAS-optimierte Velarray(TM) sowie die bahnbrechende Software Vella(TM) für Fahrerassistenzsysteme.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

[CT]

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news /home/20191203006025/de/

Kontakt:
Sean Dowdall
Landis Communications Inc. für Velodyne Lidar, Inc. (415) 286-7121
velodyne@landispr.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Business Wire Pressemitteilung via mecom Mediensatellit
Schlagwort(e): Sonderthemen

03.12.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


927605  03.12.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=927605&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:36 Uhr | 12.12.2019
Freizeit statt Geld: Mehr ...


09:31 Uhr | 12.12.2019
Encavis mit neuem Ankerinvestor - ...


09:26 Uhr | 12.12.2019
Bericht: TV-Sender Sky verliert ...


09:25 Uhr | 12.12.2019
Statistik: Tarifverdienste steigen ...


09:25 Uhr | 12.12.2019
Verdi kündigt ...