UNTERNEHMENSNEWS

12:40 | 22.01.2019
DGAP-Adhoc: Einbecker Brauhaus AG verfehlt Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018

DGAP-Ad-hoc: Einbecker Brauhaus AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung
Einbecker Brauhaus AG verfehlt Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018

22.01.2019 / 12:40 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Einbecker Brauhaus AG wird nach aktueller Einschätzung im Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018 einen Jahresfehlbetrag von bis zu 2 Mio. EUR ausweisen.
Die Prognose für 2018 sah ein Ergebnis im höheren sechsstelligen Bereich vor. Die Änderung wurde notwendig, da das Geschäftsjahr durch folgende, nicht vorhersehbare Faktoren stark belastet wurde:
  • Aufgrund des trockenen Sommers wurde das Ergebnis 2018 durch eine deutliche Verteuerung der Rohstoffpreise im 2. Halbjahr belastet.
  • Am ehemaligen Brauereistandort in Kassel sind wesentlich höhere Abbruch- und Entsorgungskosten als erwartet angefallen.
  • Zusätzlich verlief die Geschäftsentwicklung im November und Dezember des Geschäftsjahres 2018 unter den Planwerten.
  • Im Zuge des sich weiter verändernden Konsumentenverhaltens ist für das Geschäftsjahr 2018 - wie bereits im Vorjahr - eine Anpassung der Rückstellung für Pfandverbindlichkeiten notwendig.
  • Auf Grundlage geänderter bewertungsrelevanter Parameter besteht die Notwendigkeit die Pensionsrückstellungen zu erhöhen.
 
Einbeck, 22. Januar 2019


Kontakt:
Martin Deutsch
Vorstand

22.01.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Einbecker Brauhaus AG
Papenstraße 4-7
37574 Einbeck
Deutschland
Telefon: +49 5561 797-0
Fax: +49 5561 797-119
E-Mail: info@einbecker.com
Internet: www.einbecker.de
ISIN: DE0006058001
WKN: 605800
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hannover (Mittelstandsbörse Deutschland)

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

768411  22.01.2019 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=768411&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:59 Uhr | 22.02.2019
ROUNDUP/Aktien Frankfurt ...


09:57 Uhr | 22.02.2019
OTS: Degussa Bank AG / PRINAS ...


09:52 Uhr | 22.02.2019
Neue Gepäckrichtlinien: Strafen ...


09:51 Uhr | 22.02.2019
Schuhsohle gelöst: Nike-Aktie ...


09:37 Uhr | 22.02.2019
Dr. Hönle kämpft mit Delle im ...