UNTERNEHMENSNEWS

10:45 | 10.07.2019
DGAP-Adhoc: Funkwerk AG und euromicron AG unterzeichnen Investorenvereinbarung

DGAP-Ad-hoc: Funkwerk AG / Schlagwort(e): Vereinbarung/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
Funkwerk AG und euromicron AG unterzeichnen Investorenvereinbarung

10.07.2019 / 10:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Funkwerk AG und euromicron AG unterzeichnen Investorenvereinbarung

 

Kölleda, 10. Juli 2019 - Die Funkwerk AG hat am heutigen Tag mit der euromicron AG, Frankfurt/Main, eine Investorenvereinbarung zur Zeichnung von bis zu rund 28 % der Aktien an der euromicron AG (WKN A1K030) geschlossen. Die Ausgabe der Aktien soll in Form von Barkapitalerhöhungen in zwei Tranchen erfolgen. Der Bezugspreis wurde bei 3,40 EUR je Aktie festgelegt. Die erste Tranche soll unter Ausschluss der Aktionäre im Rahmen einer Privatplatzierung an die Funkwerk AG in Höhe von 10 % des bisherigen Grundkapitals erfolgen. Die zweite Tranche soll zum einen durch Ausübung von Bezugsrechten und zum anderen durch die Zeichnung derjenigen Aktien erworben werden, die nicht von den bisherigen Aktionären der euromicron AG gezeichnet werden. Der Abschluss des Erwerbs der Aktien aus der zweiten Tranche erfolgt nach der fusionskontrollrechtlichen Freigabe in der Bundesrepublik Deutschland und in Österreich, die für etwa Mitte August 2019 erwartet wird. Die Gesamtkosten der Transaktion für Funkwerk liegen bei maximal rund 10,3 Mio. EUR.

Die im Prime Standard der Börse Frankfurt notierte euromicron AG ermöglicht ihren Kunden durch innovative Lösungen, die digitale Transformation erfolgreich umzusetzen. Als mittelständisch geprägte Unternehmensgruppe versteht sie die Ansprüche und Herausforderungen, die die Digitalisierung für Unternehmen nach sich zieht. Neben der Entwicklung und Realisierung maßgeschneiderter, zukunftsfähiger eigener Lösungen bindet die euromicron AG auch Lösungen marktführender Partner ein. Somit versetzen sie ihre Kunden in die Lage, vorhandene Infrastrukturen schrittweise in das digitale Zeitalter zu migrieren, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und deren Potenziale zu nutzen.

Die Funkwerk AG ist im Freiverkehrs-Segment der Börse München notiert. Der technologisch führende Anbieter von innovativen Kommunikations-, Informations- und Sicherheitssystemen liefert weltweit maßgeschneiderte Konzepte für Bahnbetriebe, Fahrzeughersteller, Industrieunternehmen und Institutionen zur Optimierung betrieblicher Abläufe in Verkehr, Logistik, Gebäuden sowie öffentlichen und privaten Einrichtungen jeder Art.

Die Beteiligung der Funkwerk AG stellt die Grundlage für die angestrebte strategische Partnerschaft dar, mit der beide Unternehmen ihre technologische Basis stärken, das Leistungsportfolio gegenüber ihren Kunden ausweiten und ihren Zugang zu neuen Kundengruppen im Bereich Kritische Infrastruktur und Digitalisierte Gebäudetechnik erweitern wollen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Funkwerk AG
Im Funkwerk 5
D-99625 Kölleda/Thüringen
Tel.: 03635 458 300
Fax: 03635 458 599
E-Mail: ir@funkwerk.com

Ansprechpartner: Kerstin Schreiber, Vorstand Funkwerk AG




 

10.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Funkwerk AG
Im Funkwerk 5
99625 Kölleda
Deutschland
Telefon: +49 (0)3635 458 0
Fax: +49 (0)3635 458 399
E-Mail: info@funkwerk.com
Internet: www.funkwerk.com
ISIN: DE0005753149
WKN: 575314
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 839107

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

839107  10.07.2019 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=839107&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

20:35 Uhr | 21.07.2019
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - ...


19:14 Uhr | 21.07.2019
Götze nach ...


17:50 Uhr | 21.07.2019
Habeck: Regierung humpelt bei ...


17:50 Uhr | 21.07.2019
Lindner in Klimadebatte: 'Halte ...


16:53 Uhr | 21.07.2019
WDH/ROUNDUP: Großbritannien ...