UNTERNEHMENSNEWS

16:58 | 12.10.2021
DGAP-CMS: Allianz SE: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation

DGAP Zulassungsfolgepflichtmitteilung: Allianz SE / Bekanntmachung nach Art.5 Abs. 1 lit.b) der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und Art. 2 Abs. 3 der Delegierten Verordnung(EU) Nr. 2016/1052 / Erwerb eigener Aktien
Allianz SE: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation

12.10.2021 / 16:58
Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, den 12.10.2021

Im Zeitraum vom 4. Oktober 2021 bis einschließlich 8. Oktober 2021 hat die Allianz SE insgesamt 297.186 Aktien im Rahmen ihres laufenden Aktienrückkaufprogramms gekauft, das mit der Bekanntmachung vom 17. August 2021 gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. a) der Verordnung (EU) Nr.596/2014 und Art.2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 angekündigt wurde.

Dabei wurden jeweils folgende Stückzahlen gekauft:

Datum            Stück Aktien       Durchschnittskurs (EUR)

04.10.2021     112.500              195,45

05.10.2021      92.350               196,44

06.10.2021      92.336               194,96

07.10.2021       -                           n.a.

08.10.2021       -                           n.a.

Die Gesamtzahl der im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms seit dem 18. August 2021 bis einschließlich 08. Oktober 2021 gekauften Aktien beläuft sich damit auf 3.244.348 Aktien.

Der Erwerb der Aktien der Allianz SE erfolgt ausschließlich über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (Xetra) durch eine von der Allianz SE beauftragte Bank.

Detaillierte Informationen über die Transaktionen gemäß Art. 2 Abs. 3 Delegierte Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 sind auf der Internetseite der Allianz SE veröffentlicht (www.allianz.com).

Unabhängig vom laufenden Aktienrückkaufprogramm hat die Allianz SE im Zeitraum vom 07.10.2021 bis 08.10.2021 insgesamt 266.500 Allianz-Aktien für Zwecke des Belegschaftsaktienprogramms der Allianz ("Employee Share Purchase Plan ("ESPP")") erworben, die im laufenden Geschäftsjahr an Mitarbeiter ausgegeben werden sollen. Die Möglichkeit zum Erwerb von Aktien für Zwecke des ESPP war im Rahmen der Bekanntmachung vom 17. August 2021 gemäß Art. 5 Abs. 1 lit. a) der Verordnung (EU) Nr.596/2014 und Art.2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2016/1052 angekündigt worden.

Für Zwecke des ESPP wurden jeweils folgende Stückzahlen gekauft:

Datum               Stück Aktien         Durchschnittskurs (EUR)

04.10.2021         -                            n.a.

05.10.2021         -                            n.a.

06.10.2021         -                            n.a.

07.10.2021        134.000                198,65

08.10.2021        132.500                198,70

Die Gesamtzahl der für Zwecke des ESPP seit dem 07. Oktober 2021 bis einschließlich 08. Oktober 2021 gekauften Aktien beläuft sich damit auf 266.500 Aktien.

Der Erwerb der Aktien der Allianz SE für Zwecke des ESPP erfolgt ausschließlich über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (Xetra) durch eine von der Allianz SE beauftragte Bank.



12.10.2021 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Allianz SE
Koeniginstr. 28
80802 Muenchen
Deutschland
Internet: www.allianz.com

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1240247  12.10.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1240247&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 Uhr | 19.04.2021
Ifo: Corona trifft Städte ...


08:57 Uhr | 19.04.2021
Kreise: Söder nach Treffen mit ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
AKTIE IM FOKUS: Eon nach ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ...


08:49 Uhr | 19.04.2021
Aktien Asien: China-Börsen klar ...