UNTERNEHMENSNEWS

13:00 | 20.03.2017
DGAP-News: Neue SmartTrack-Version von Aspera halbiert Zeitaufwände im Software-Lizenzmanagement

DGAP-News: USU Software AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Neue SmartTrack-Version von Aspera halbiert Zeitaufwände im Software-Lizenzmanagement (News mit Zusatzmaterial)

20.03.2017 / 13:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Unabhängige forschungsbasierte Studie bestätigt schnelle Ad-hoc-Datenrecherche und hohe Aussagekraft der Lizenzdaten

Aachen/Deutschland, 20. März 2017 - Um die Aufwände im Lizenzmanagement zu reduzieren und Kunden weitere Einblicke in ihre Lizenzsituation zu ermöglichen, hat Aspera, einer der international führenden Anbieter für strategisches Software Asset Management (SAM), seine technische Plattform SmartTrack weiterentwickelt.

"Die aktuelle SmartTrack-Version ermöglicht Kunden neue Erkenntnisse über große Datenmengen in kürzester Zeit - auch ohne Vorerfahrung mit einem SAM-Tool - die sie anschließend komfortabel mit anderen teilen können", erläutert Stephan Pflanzer, Geschäftsführer Entwicklung bei Aspera. "Wir begleiten Kunden auf ihrem Weg zur idealen SAM-Landschaft."

Wichtigste Neuerungen von SmartTrack 4.2.0 sind:

- ein optimiertes Dashboard mit rollenspezifischen Dashlets, über das der Anwender akuten Handlungsbedarf identifizieren und die Voraussetzungen für optimale Datenqualität schaffen kann.

- Mit der Tell-me-more-Compliance-Funktion wird unter Berücksichtigung aller Einflussfaktoren die Entstehung des Lizenzbedarfs für jedes einzelne Produkt leicht verständlich dargestellt und es dem Benutzer erstmals ermöglicht, die Komplexität aktueller Lizenzmetriken einfach nachzuvollziehen.

- ein Single-Sign-On zu SAM Intelligence und License Control for SAP: Während SAM Intelligence die steigende Nachfrage nach effizientem Reporting erfüllt, können Kunden mit License Control for SAP alle aktuellen Fragestellungen im SAP-Lizenzmanagement lösen, insbesondere in der "indirekten Nutzung".

Eine kürzlich veröffentlichte Total Economic Impact(TM) (TEI)-Studie von Forrester Consulting bestätigte dies im Rahmen einer Kundenbefragung: "Dank den durch SmartTrack jederzeit abrufbaren, aktuellen und genauen Lizenzdaten konnte das Compliance-Team den Zeitaufwand für den Datenabgleich um 50 % und seinen Gesamtzeitaufwand um etwa ein Drittel reduzieren."



Über Aspera

Aspera ist ein führender Lösungsanbieter für strategisches Software-Lizenzmanagement. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 gegründet. Hunderte Kunden setzen seitdem auf die Technologie von Aspera, darunter acht der Top Ten-DAX-Konzerne. Die mehrfach ausgezeichnete Software Asset Management-Plattform SmartTrack sowie die Services von Aspera werden von namhaften Konzernen und großen Organisationen aus allen wichtigen Wirtschaftssegmenten erfolgreich eingesetzt - vom Bankensektor über Automotive und Telekommunikation bis zur Pharmaindustrie.

Aspera ist Teil der im Prime Standard der Deutschen Börse notierten USU Software AG (ISIN DE 000A0BVU28).

Weitere Informationen sind im Internet unter www.aspera.com verfügbar.


Kontakt Aspera

Public Relations
Heike Lorey
Tel.: +49 241 963-3261
Fax: +49 241 963-1229
E-Mail: heike.lorey@aspera.com

Kontakt USU

Corporate Communications
Dr. Thomas Gerick
Tel.: +49 71 41 - 48 67 440
Fax: +49 71 41 - 48 67 300
E-Mail: t.gerick@usu.de


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=MODRFCDERB
Dokumenttitel: Aspera_neue_Software-Version_Lizenzmanagement


20.03.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: USU Software AG
Spitalhof
71696 Möglingen
Deutschland
Telefon: +49 (0)7141 4867-0
Fax: +49 (0)7141 4867-200
E-Mail: info@usu-software.de
Internet: www.usu-software.de
ISIN: DE000A0BVU28
WKN: A0BVU2
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

555605  20.03.2017 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=555605&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

14:38 Uhr | 23.07.2017
Griechenland hofft auf Rückkehr ...


14:36 Uhr | 23.07.2017
Weidmann: EZB darf sich nicht von ...


14:36 Uhr | 23.07.2017
DGB-Chef: Flexibilisierung nicht ...


14:35 Uhr | 23.07.2017
Nach Warnstreiks im Einzelhandel ...


14:35 Uhr | 23.07.2017
VW-Betriebsrat will rasch ...