UNTERNEHMENSNEWS

9:53 | 13.10.2017
DGAP-News: NORDWEST Handel AG: Ungebremst ins vierte Quartal – Positive Entwicklung des Geschäftsvolumens

DGAP-News: NORDWEST Handel AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung
NORDWEST Handel AG: Ungebremst ins vierte Quartal - Positive Entwicklung des Geschäftsvolumens

13.10.2017 / 09:53
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Geschäftsvolumen per 30.09.2017
NORDWEST Handel AG

Ungebremst ins vierte Quartal - Positive Entwicklung des Geschäftsvolumens

Dortmund, 13.10.2017

Der Vorstand berichtet über die Entwicklung des Geschäftsvolumens per 30.09.2017 wie folgt:

Die Entwicklung der Geschäftsvolumina hat im dritten Quartal 2017 nochmal deutlich an Fahrt gewonnen. Neben unserem Kerngeschäftsbereich Bau-Handwerk-Industrie basiert der rasante Anstieg vor allem auf den Bereichen Stahl und TeamFaktor/Services. Mit insg. 1.817,2 Mio. EUR ergibt sich für den NORDWEST-Konzern gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine Steigerung von 15,6%. Ein Grundstein für diesen erfolgreichen Geschäftsverlauf bildet dabei die stets vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren angeschlossenen Fachhandelspartnern, deren Anzahl im dritten Quartal 2017 auf rund 1.000 gestiegen ist.

Entwicklung des Geschäftsvolumens mit Blick auf die Geschäftsbereiche:

Im Geschäftsbereich Bau-Handwerk-Industrie erreicht die Steigerungsrate, dank einer deutlichen Umsatzausweitung im dritten Quartal, einen neuen Höchstwert im aktuellen Geschäftsjahr. Mit einem aufgelaufenen Geschäftsvolumen von 670,6 Mio. EUR per 30.09.2017 übertrifft der Bereich den Vorjahreswert um 7,2%. Allen voran entwickelt sich das nordwesteigene Lagergeschäft in unserem Kerngeschäftsbereich mit rd. 89,5 Mio. EUR (+12,4%) überdurchschnittlich positiv. Deutliche Zuwachsraten erzielt ebenfalls der Geschäftsbereich Stahl. Nachdem das zweite Quartal 2017 durch eine leicht rückläufige Mengen- und Preisentwicklung geprägt wurde, führen Zuwächse in beiden Bereichen im dritten Quartal zu einem Geschäftsvolumen von aufgelaufen 692,7 Mio. EUR und damit zu einem Anstieg von 17,5% gegenüber dem Vorjahr. Der Geschäftsbereich Haustechnik erreicht 151,3 Mio. EUR. Hauptgrund für den Rückgang in Höhe von 18,4% sind die im Vorjahr ausgeschiedenen Fachhandelspartner. Deutliche Umsatzsprünge macht weiterhin der Geschäftsbereich TeamFaktor/Services. Durch den Ausbau des Kundenstamms wird mit einem Geschäftsvolumen von nunmehr 302,6 Mio. EUR das Vorjahr um 77,6% übertroffen.

Das Zwischenergebnis per 30.09.2017 wird voraussichtlich am 15.11.2017 veröffentlicht. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der NORDWEST-Homepage www.nordwest.com im Bereich Investor Relations.

NORDWEST Handel AG
Der Vorstand
 

Über die NORDWEST Handel AG:

Die NORDWEST Handel AG mit Sitz in Dortmund gehört seit 1919 zu den leistungsstärksten Verbundunternehmen des Produktionsverbindungshandels (PVH). Die Kernaufgaben des Verbandes zur Unterstützung der rund 1.000 Fachhandelspartner aus den Bereichen Stahl, Bau-Handwerk-Industrie und Sanitär- und Heizungstechnik (Haustechnik) liegen in der Bündelung der Einkaufsvolumina, der Zentralregulierung, einem starken Zentrallager sowie in umfangreichen Dienstleistungen. NORDWEST ist auch in Europa, insbesondere in den Schwerpunktländern Österreich, Schweiz, Frankreich, Polen sowie Benelux aktiv.


 


13.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: NORDWEST Handel AG
Robert-Schuman-Straße 17
44263 Dortmund
Deutschland
Telefon: +49 231 2222-3001
Fax: +49 231 2222-3099
E-Mail: info@nordwest.com
Internet: www.nordwest.com
ISIN: DE0006775505
WKN: 677550
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

618741  13.10.2017 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=618741&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:59 Uhr | 10.12.2017
Steinhoff bittet Geldgeber um ...


18:55 Uhr | 10.12.2017
WTO-Handelskonferenz beginnt ohne ...


18:35 Uhr | 10.12.2017
ROUNDUP 4/VW-Konzernchef: ...


18:35 Uhr | 10.12.2017
ROUNDUP/Britischer ...


17:35 Uhr | 10.12.2017
ROUNDUP 3/VW-Konzernchef: ...