ORIGINAL RESEARCH

10:46 | 20.03.2017
HAEMATO AG

Original-Research: HAEMATO AG – von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu HAEMATO AG

Unternehmen: HAEMATO AG
ISIN: DE0006190705

Anlass der Studie: Research Comment
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 7,45 Euro
Kursziel auf Sicht von: Ende GJ 2017
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Cosmin Filker

Umsatzdynamik mit einem Plus von 20 % weiter ausgebaut; Nachsteuerergebnis
über unseren Erwartungen; Rating KAUFEN

Gemäß vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 hat die
HAEMATO AG ein Umsatzwachstum in Höhe von 20,0 % auf 275,6 Mio. EUR (VJ:
229,7 Mio. EUR) erreicht und damit das Wachstumstempo der vergangenen
Geschäftsjahre weiter ausgebaut. Hier profitierte die Gesellschaft als
Lieferant von Parallelimporten und Generika ganz klar von einer weiterhin
hohen Nachfrage nach günstigen Arzneimitteln. Zudem waren im abgelaufenen
Geschäftsjahr keine außerordentlichen Effekte angefallen, wohingegen im
Vorjahr eine temporäre Verschärfung der Importvorschriften von
Arzneimitteln noch zu Umsatzbelastungen geführt hatte.

Der Jahresüberschuss verzeichnete nahezu eine Verdoppelung auf 10,7 Mio.
EUR (VJ: 5,5 Mio. EUR) und legte damit im Vergleich zum Umsatz deutlich
überproportional zu. Unserer Einschätzung nach dürfte die Gesellschaft
insbesondere im Vergleich zum Vorjahr einen höheren Anteil an margenstarken
Umsätzen erzielt haben. Zudem dürfte die HAEMATO AG in der Lage gewesen
sein, bei einer bereits unterjährig sichtbaren vergleichsweise konstanten
Entwicklung bei den Overheadkosten, von Skaleneffekten zu profitieren.

Während sich auf Umsatzebene unsere bisherigen Prognosen (siehe
Researchstudie vom 05.09.16) in Höhe von 287,2 Mio. EUR als leicht zu hoch
erweisen, lag der vorläufige Jahresüberschuss mit 10,7 Mio. EUR deutlich
oberhalb unserer Erwartungen (GBC-Prognose: 9,5 Mio. EUR). Die Beurteilung
darüber, ob die HAEMATO AG ein nachhaltig höheres Rentabilitätsniveau
erreicht hat, lässt sich in Gänze dann aus den ausführlichen
Geschäftszahlen ersehen. Daher werden wir vorerst unsere bisherigen
Prognosen für die kommenden Geschäftsjahre beibehalten und folglich eine
Aktualisierung des DCF-Bewertungsmodells mit Veröffentlichung des
Geschäftsberichtes 2016 (geplant: 28.04.17) vornehmen. Aus aktueller Sicht
erscheint dann eine Kurszielerhöhung möglich. Bis dahin bestätigen wir
unser Kursziel von 7,45 EUR und es ergibt sich auf Basis des aktuellen
Kursniveaus ein Potenzial in Höhe von ca. 15 %. Wir vergeben weiterhin das
Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/14863.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach §34b Abs. 1 WpHG und FinAnV Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,6a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm
+++++++++++++++

——————-übermittelt durch die EQS Group AG.——————-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

18:54 Uhr | 24.11.2017
EU gibt Großbritannien mehr Zeit ...


18:54 Uhr | 24.11.2017
EU gibt Großbritannien mehr Zeit ...


18:32 Uhr | 24.11.2017
Frankreich: Arbeitslosenzahl legt ...


18:32 Uhr | 24.11.2017
Aktien Wien Schluss: Kursgewinne ...


18:18 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: ...