ORIGINAL RESEARCH

16:01 | 15.08.2018
SMT Scharf AG

Original-Research: SMT Scharf AG – von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu SMT Scharf AG

Unternehmen: SMT Scharf AG
ISIN: DE0005751986

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 15.08.2018
Kursziel: 19,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: –
Analyst: Frank, Laser

Positive Rahmenbedingungen führen zu exzellentem Q2 – EBIT-Ziel für 2018
erscheint zu konservativ

SMT Scharf hat heute starke Zahlen für das 2. Quartal 2018 vorgelegt, die
die bereits sehr gute Entwicklung in Q1 noch übertrafen und über unseren
Erwartungen lagen. Die Gesamtjahresziele wurden bestätigt.

[Tabelle]

Der Umsatz des 1. Halbjahres stieg um 21,5% auf 28,1 Mio. Euro. Damit wurde
die gute Wachstumsdynamik von Q1 (+7,2%) im zweiten Quartal noch einmal
signifikant (+33,5%) übertroffen. Dies ist auf die gestiegene
Investitionsneigung der Bergwerksbetreiber aufgrund der für sie anhaltend
vorteilhaften Rohstoffpreise zurückzuführen. Demzufolge verzeichnete
insbesondere das Neuanlagengeschäft einen nennenswerten Anstieg (Q2: 8,3
Mio. Euro, +62,3%), wobei sich auch das Servicegeschäft (8,4 Mio. Euro,
+12,1%) deutlich besser als in Q1 entwickelte. Die stärkste Wachstumsregion
war China, wo sich der Umsatz in Q2 mehr als verdoppelte. In der
Segmentbetrachtung führte dies zu einem 15%igen Anstieg im Bereich
Kohlebergbau (Q2: 11,4 Mio. Euro), während sich der Nicht-Kohle-Bergbau
mehr als verdoppelte (5,2 Mio. Euro). Die seit Februar konsolidierte RDH
Mining Equipment trug auf Halbjahresbasis 3,0 Mio. Euro zum Konzernumsatz
bei.

Aufgrund des deutlich höheren Umsatzvolumens bei einem gleichzeitig
verbesserten Produktmix lag das EBIT in Q2 mit 2,4 Mio. Euro signifikant
über dem Vorjahreswert(0,3 Mio. Euro). Entsprechend erreichte SMT Scharf
auf Nettoebene ein positives Ergebnis(2,5 Mio. Euro nach 0,0 Mio. Euro in
Q2 2017).

Vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung in H1 sowie einem
nach wie vor soliden Auftragsbestand i.H.v 22,5 Mio. Euro (+43,3% yoy)
bestätigte SMT Scharf seine Gesamtjahresziele (Umsatz: 58 bis 62 Mio. Euro,
EBIT 4,5 bis 5,5 Mio. Euro). Für das 2. Halbjahr impliziert dies bezogen
auf das obere Ende der Guidance einen Ergebnisrückgang von ca. 27%.
Wenngleich SMT Scharfs Geschäft projektgetrieben ist und Q3 2017 eine
außerplanmäßige Rückstellungsauflösung (MONe: 1,0 Mio. Euro) enthielt,
erachten wir die EBIT-Guidance als zu konservativ. Wir haben deshalb unsere
Prognosen erhöht.

Fazit: SMT Scharf profitiert weiterhin von den guten konjunkturellen
Rahmenbedingungen und hier insbesondere von den anhaltend hohen
Rohstoffpreisen. Vor dem Hintergrund eines erfolgreichen H1 sehen wir eine
hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Unternehmen sein für 2018 gestecktes
EBIT-Ziel übertreffen wird. Nach dem Kursrückgang der letzten Monate und
der Erhöhung unseres Kursziels auf 19,00 Euro (zuvor: 18,00 Euro) stufen
wir die Aktie von Halten auf Kaufen herauf.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus ‘Deutsche Nebenwerte’
und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die
Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und
Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen
gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum
Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/16805.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG – Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

——————-übermittelt durch die EQS Group AG.——————-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

16:54 Uhr | 10.12.2018
Ukraine bittet EU um neue ...


16:53 Uhr | 10.12.2018
Verbraucherschützer kritisieren ...


16:50 Uhr | 10.12.2018
ROUNDUP/Pillen-Rückruf: 2700 ...


15:59 Uhr | 10.12.2018
Verbraucherschützer wehren sich ...


15:52 Uhr | 10.12.2018
Qualcomm meldet ...