ROHSTOFF INTERNATIONAL

16:23 | 13.09.2017
Raycap gibt die Leistungsoptimierung seines Strikesorb 30 Überspannungsschutzgeräts (SPD, surge protective device) für Windenergieanlagen bekannt

Die Husum Wind-Show – Raycap, der Entwickler der einzigartigen,
patentierten Strikesorb-Technologie, hat eine Verbesserung seines
Vorzeigeprodukts, das Strikesorb 30 Überspannungsschutzgerät (SPD, surge
protective device) bekannt gegeben. Während die Strikesorb-Technologie
bereits seit mehr als 20 Jahren besteht und Windbetriebe seit mehr als
15 Jahren schützt, stufen diese jüngsten Optimierungen die Strikesorb 30
zusätzlich zu ihrer derzeitigen Bewertung der Klasse II durch IEC
61643-11 zu einer Klasse I der Überspannungsschutzgeräte hoch. Die
optimierte Version bietet Systementwicklern zusätzliche Flexibilität, um
die Strikesorb 30 mit ihrer kompakten Standfläche an Orten, die sowohl
direkte als auch indirekte Blitzströme erfahren, zu installieren. Die
Module sind zudem mit einer UL Type 2 Component Assembly-Zertifizierung
und verbesserten VPR-Pegeln ausgestattet.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen:
http://www.businesswire.com/news/home/20170913005920/de/
Strikesorb 30 enhanced (Photo: Business Wire)
Die Optimierung der Strikesorb 30 fördert die Konkurrenzfähigkeit an den
Energiemärkten und stellt weiter sicher, dass Raycap-Produkte mit ihrer
einzigartigen, patentierten Technologie Marktführer bleiben. Es handelt
sich um eine Technologie, die in der Lage ist, verschiedene Blitzschläge
ohne Fehler oder Leistungsabbau zu bewältigen, während der
Windenergieanlage oder weiterer Ausstattung kontinuierlicher Schutz
geboten wird. Raycap führt regelmäßige R&D- (Research & Development,
Forschung und Entwicklung) Produktverbesserungen durch, um seine
Strikesorb-Technologie zu unterstützen, und die Verbesserungen der
Strikesorb 30 sind lediglich die neusten.

„Diese neue Verbesserung stuft die Strikesorb 30 zu einem Produkt der
Klasse I durch IEC 61643-11 hoch und bietet einen robusteren Schutz an
einem kleinen Formfaktor“, sagte Zafiris Politis, Vice President of
Research & Development bei Raycap. „Unsere Strikesorb-Produkte können an
Orten installiert werden, die sehr gute Bedingungen für Kurzschlussstrom
aufweisen, ohne Fehler oder Schaden zu verursachen, während
einsatzkritische Geräte von Schäden durch Blitzschläge dauerhaft und
sicher geschützt werden.“ Die Strikesorb 30 ist nur eine von vielen der
Strikesorb-Familie, die sich darin bewiesen hat, ununterbrochenen Schutz
vor einer Reihe an Spannungen und Anwendungen zu bieten; einschließlich
Windenergie, Solarenergie, Telekommunikation und anderen
einsatzkritischen Märkten.
Über Raycap
Raycap ist ein globaler Hersteller mit Sitz in München, Deutschland,
sowie Vertrieb und Betrieben überall in Europa und Nordamerika. Das
Unternehmen stellt Überspannungsschutzprodukte sowie Verbindungslösungen
im Bereich der Telekommunikation, Energiemärkte und anderer gewerblicher
Anwendungen her. Raycaps innovative Technologie wird unter ihren
Markennamen Strikesorb®, Rayvoss® and ACData®
verkauft. Für weitere Informationen, besuchen Sie uns im Internet unter www.raycap.com

Finden und laden Sie ein Foto der optimierten Strikesorb 30 hier
herunter: https://raycap111.box.com/s/wi8pq2ubx2h7kwb19443ymn71ok350hy

© 2017 RAYCAP Alle Rechte vorbehalten. Das Raycap-Logo und andere
Zeichen sind Warenzeichen und Dienstleistungsmarken von Raycap
Intellectual Property und/oder Unternehmen, die mit Raycap verbunden
werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist
die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur
besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im
Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb
Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20170913005920/de/


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

21:35 Uhr | 24.11.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:32 Uhr | 24.11.2017
Schulz: Gespräch am Donnerstag - ...


21:16 Uhr | 24.11.2017
Devisen: Eurokurs bleibt über ...


20:37 Uhr | 24.11.2017
OTS: Börsen-Zeitung / ...


19:53 Uhr | 24.11.2017
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...