ROHSTOFF NEWS

13:22 | 05.03.2018
Advantage Lithium: Spektakuläre Flussraten und Lithiumwerte von Cauchari

Spektakuläre News: Die kanadische Lithiumgesellschaft Advantage Lithium Corp. (TSX Venture AAL / WKN A1AQ6C) (OTCQX: AVLIF) meldet einmal mehr ausgezeichnete Lithiumgehalte und Flussraten von ihrem Soleprojekt Cauchari in Argentinien!

Die Bohrung CAU07 liegt im Norden des Nordwest-Sektors der Liegenschaft und reicht bis in eine Tiefe von 343 Metern. Neben einigen Tonschichten durchteufte sie auch mächtige Sand- und Kiesschichten, die eine günstige Durchlässigkeit aufweisen. Was wiederum die sehr guten Flussraten erklärt.

Advantage führte nämlich in CAU07 einen 48stündigen Pumptest mit 17 Liter pro Sekunde (mehr konnte die verwendete Pumpe nicht leisten) durch, den ersten im NW-Sektor von Cauchari. Dennoch ließen sich Rückschlüsse auf die mögliche Maximalkapazität der Quelle schließen, die Advantage auf potenziell bis zu 36 Liter pro Sekunde schätzt!

Sehr hoch lag mit 601 mg/l (!) der durchschnittliche Lithiumgehalt der geförderten Sole, zuzüglich 4.853 mg/l Kalium, den Advantage durch die Entnahme von insgesamt 19 Proben ermitteln konnte. Ebenfalls überzeugend ist das niedrige Verhältnis von Magnesium zu Lithium, das bei 2,6:1 liegt und damit demjenigen des produzierenden Olaroz-Projekts von Orocobre (WKN A0M61S), dem Joint Venture-Partner von Advantage, sehr ähnlich ist.

Das sind unserer Ansicht nach sehr gute Neuigkeiten, die sicherlich auch in die Aktualisierung der bestehenden Ressourcenschätzung einfließen werden, an der Advantage bereits arbeitet. Das Unternehmen will die neue Ressource präsentieren, sobald die Bohrungen in beiden Sektoren der Liegenschaft abgeschlossen sind.

Zu diesen Bohrungen gehört CAU18 im NW-Sektor, nach deren Abschluss das Bohrgerät für die Bohrung CAU17 2,5 Kilometer weiter westlich verwendet werden soll. Im Südost-Sektor wird das zweite Kernbohrgerät die Bohrung CAU12 vertiefen, um tiefere Sand- und Kieseinheiten zu testen. Im Anschluss wird Advantage die die Bohrung CAU14 rund 5 Kilometer weiter nordöstlich durchführen.

Darüber hinaus wurde die Bohrung CAU13 im Westen des SO-Sektors bis eine Tiefe von 449m niedergebracht und durchteufte dabei eine Abfolge von Ton, Silt sowie etwas Sand und Halit bis in 400m Tiefe und einen etwas sandigeren Abschnitt von 400m bis zum Ende der Bohrung. Wieweit diese Sandschicht in die Tiefe reicht ist noch nicht klar. Das Bohrgerät jedenfalls wurde erst einmal 2 Kilometer weiter südwestlich zur Vertiefung von Bohrloch CAU12 eingesetzt. Die Analyse der Sole aus Bohrloch CAU13 läuft noch und Advantage wird die Ergebnisse präsentieren sobald sie vorliegen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Advantage Lithium steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Advantage Lithium profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:50 Uhr | 14.08.2018
WDH/ROUNDUP 10/'Entsetzliche ...


22:35 Uhr | 14.08.2018
ROUNDUP 10/'Entsetzliche ...


22:31 Uhr | 14.08.2018
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


21:50 Uhr | 14.08.2018
ROUNDUP 9/'Entsetzliche ...


21:17 Uhr | 14.08.2018
ROUNDUP 8/'Entsetzliche ...