ROHSTOFF NEWS

12:36 | 06.12.2017
Alexandria schneidet 52,83 g/t Gold über 4,55 m bei Cadillac Break

Alexandria Minerals Corp. meldete gestern neue Bohrergebnisse von der Liegenschaft Cadillac Break im Val d’Or, Quebec. Die Analyseergebnisse stammen aus zehn Bohrlöchern, die im Rahmen des laufenden Explorationsprogramms über eine Länge von 300 m im Zielgebiet Orenada Zone 4 abgeteuft wurden.

Mit Hilfe des insgesamt 45.358 m bzw. 170 Bohrlöcher umfassenden Programms soll die Ressourcenschätzung für Orenada Zone 4 und Zone 2 Anfang nächsten Jahres aktualisiert werden. Nach Angaben des Unternehmens konnte die bekannte Goldmineralisierung entlang des Streichens bereits von 400 m auf eine Länge von 1.100 m erweitert werden.

Zu den Höhepunkten der aktuellen Ergebnisse zählen u. a. die folgenden Abschnitte:

•  Bohrloch OAX-17-210: 52,83 g/t Gold über 4,55 m; 366 g/t Gold über 0,65 m sowie 4,30 g/t Gold über 5,95 m

•  Bohrloch OAX-17-206: 2,27 g/t Gold über 68,85 m; darin 8,96 g/t Gold über 3,75 m und 5,19 g/t Gold über 6,70 m

•  Bohrloch OAX-17-183: 1,12 g/t Gold über 72,10 m; darin 6,59 g/t Gold über 8,60 m

© Redaktion GoldSeiten.de / Rohstoff-Welt.de / MinenPortal.de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

19:54 Uhr | 11.12.2017
Krupp-Stiftung: Laschet zum neuen ...


19:53 Uhr | 11.12.2017
USA kritisieren WTO als ...


19:53 Uhr | 11.12.2017
Umfrage: Deutsche Firmen setzen ...


19:53 Uhr | 11.12.2017
Estland entwickelt digitale ...


18:58 Uhr | 11.12.2017
Zurich kauft für Milliardenbetrag ...