ROHSTOFF NEWS

12:00 | 18.04.2017
Anaconda Mining meldet Ergebnisse des Februarquartals

Anaconda Mining Inc. veröffentlichte am Freitag einige Ergebnisse für das zum 28. Februar geendete dritte Quartal des Finanzjahres 2017.

Während der drei Monate erzielte das Unternehmen durch den Verkauf von 3.597 Unzen Gold zu einem durchschnittlichen Preis von 1.569 CAD je Unze einen Umsatz von 5,6 Mio. CAD. Damit fiel das Verkaufsvolumen verglichen mit den 3.266 Unzen im Vorjahreszeitraum höher aus und auch der Umsatz verzeichnete im Vergleich zu den 5,0 Mio. CAD im Vorjahreszeitraum einen Anstieg.

Von Dezember bis Februar wurden insgesamt 107.762 Tonnen Erz (1.268 Tonnen pro Tag) mit einem durchschnittlichen Gehalt von 1,28 g/t Gold verarbeitet. Die Ausbeute lag bei 85%.

Dem Unternehmen entstand ein Nettoverlust von 1,1 Mio. CAD, der adjustierte Nettoverlust wird mit 0,5 Mio. CAD angegeben.

© Redaktion GoldSeiten.de / Rohstoff-Welt.de / MinenPortal.de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:31 Uhr | 18.08.2017
Gabriel: Kein Grund für Warnung ...


21:35 Uhr | 18.08.2017
dpa-AFX Überblick: ...


21:35 Uhr | 18.08.2017
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...


21:14 Uhr | 18.08.2017
Devisen: Euro bleibt fester - ...


20:53 Uhr | 18.08.2017
Darmstädter Merck-Konzern will ...