ROHSTOFF NEWS

13:28 | 22.02.2021
Aufwärtsbewegung der Industriemetalle setzt sich fort – Kupfer über 9.000 USD je Tonne

Kupfer handelte zeitweise bei 9.270 USD je Tonne. Inzwischen hat sich der Preis von seinem im März verzeichneten Tief verdoppelt. Seit Anfang Februar konnte er bereits um 18% zulegen. Für Auftrieb an der LME sorgt das starke Kaufinteresse an der SHFE. Aus fundamentaler Sicht sind es Nachfragehoffnungen und Angebotssorgen. Einige Marktbeobachter erwarten eine diesjährige starke Unterversorgung des globalen Kupfermarktes. Allerdings dürfte der Preis auch stark spekulativ getrieben sein, auch wenn dies die jüngsten CFTC-Daten nicht zeigen. Die Netto-Long-Positionen der spekulativen Anleger waren in der Woche zum 16. Februar nahezu unverändert. Der jüngste starke Anstieg setzte erst danach ein und ist deshalb noch nicht in den Daten enthalten.
Auch die übrigen Industriemetalle steigen weiter. Nach fast sieben Jahren übersteigt Nickel die 20.000 USD-Marke und Zink nähert sich wieder dem 3.000 USD-Bereich. Zinn steigt an der SHFE um 9% und erreicht bei umgerechnet gut 30.000 USD je Tonne ein Rekordhoch, an der LME bei 27.000 USD ein 9½-Jahreshoch.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

13:06 Uhr | 28.02.2021
Einreiseregeln für französische ...


13:02 Uhr | 28.02.2021
Kinderärzte: Schulen und Kitas ...


13:01 Uhr | 28.02.2021
Hunderte demonstrieren in ...


13:00 Uhr | 28.02.2021
Kieler FDP-Fraktionschef für Ende ...


12:59 Uhr | 28.02.2021
Stimmung in Chinas Industrie ...